Worum es bei uns geht

*** ENGLISH VERSION BELOW ***

Das Thema Diversity ist momentan in aller Munde - und doch weiß niemand so recht, was genau das eigentlich ist. Sind wir nicht alle unterschiedlich? Und was sind daran die besonderen Herausforderungen - und wo liegen die Chancen?

In unterschiedlichen Settings wollen wir erforschen, was Diversity bedeutet. Hierzu werden wir uns auf die folgenden Aspekte konzentrieren:

1. Diversity und Arbeit

a.) Wir besuchen Unternehmen und schauen uns an, wie Diversity im jeweiligen Unternehmenskontext gehandhabt wird, um anschließend mit Vertretern des Unternehmens in den Dialog darüber zu treten.

b.) Wir laden Menschen, die sich in ihrem Arbeitskontext als Minderheit erleben, ein, ihre jeweilige Perspektive mit uns zu teilen. Das können Frauen im Tech-Bereich sein oder Menschen, die aus einer anderen Kultur kommen und sich nun im deutschen Arbeitsmarkt zurechtfinden müssen. Genauso Menschen, die mit einer Schwerbehinderung vor besondere Herausforderungen gestellt sind.

Die Talks sollen zum besseren Verständnis füreinander beitragen, der Vernetzung und als Vorbild dienen.

c.) In Workshops zum Thema Diversity im Arbeitskontext lernen wir Techniken zum Umgang mit und Nutzen von Diversity kennen.

2. Diversity in der eigenen Persönlichkeit

Diversity fängt bereits in uns selbst an - wir alle vereinen unterschiedliche Anteile in uns selbst, die wir je nach Situation und Kontext erfahren und von uns zeigen. Teilweise bewusst, häufig auch unbewusst. Mit Methoden der Meditation/Achtsamkeit sowie klassischen Coaching-Strategien gehen wir diesen Anteilen von uns auf den Grund und lernen uns so besser kennen. Denn gelungene Kommunikation beginnt in uns selbst.

3. Diversity und Kunst

Diversity hat in der Kunst schon immer eine besondere Bedeutung gespielt. In diesen Meetups nutzen wir verschiedene Kunstformen (Musik, Fotografie, Architektur), um uns dem Thema Vielfalt spielerisch zu nähern und den besonderen Reichtum von Diversity aktiv zu erleben.

Hast Du selbst eine Idee zu den oben genannten Themen und Lust darauf, sie umzusetzen? Dann sprich uns gerne an! Diese Gruppe lebt vom Input und der Aktivität ihrer Mitglieder!

Aktuell sind wir ein interdisziplinäres und interkulturelles Team mit Erfahrungen in der Talententwicklung, dem Coaching, der Kommunikation, in Musik, Design, Architektur, Stadtplanung und Webdevelopment. Und wir sind schon sehr gespannt darauf, Dich kennenzulernen!

*** ENGLISH VERSION ***

The topic of diversity is currently on everyone's lips - and yet nobody really knows what it exactly means. Aren’t we all different? And what are the special challenges - and where are the chances?

In different settings, we want to explore what diversity means. Thus we will focus on the following aspects:

1. Diversity and work

A.) We visit companies and look at how Diversity is handled in the company context, and then enter into dialogue with the company's representatives.

B.) We invite people who experience themselves as minorities in their working environments to share their respective perspectives with us. This can be women in the tech sector or people who come from different cultures and now are dealing with the German labor market. Just as people with a handicap who are facing special challenges.

The talks are intended to contribute to a better understanding of each other, serving as a base for networking and action.

C.) In workshops on the topic of diversity in the working context, we will learn about techniques for dealing with Diversity and how to use it to our advantages.

2. Diversity in one's own personality

Diversity already starts within ourselves - we all combine different proportions within ourselves, which we experience in different contexts and use them accordingly depending on various situations. These proportions can be partially conscious, and often times unconscious. By using methods of meditation / mindfulness as well as classical coaching strategies, we get to the bottom of these parts and get to know each other better. Successful communication begins within ourselves.

3. Diversity and art

Diversity has always played an important role in art. In these Meetups, we use various forms of art (music, photography, architecture) to playfully approach diversity and to actively experience diversity within diversity.

--

Do you have an idea for the above topics and do you want to implement them? Then do not hesitate to contact us! This group lives from the input and activity of its members!

Currently, we are an interdisciplinary and intercultural team with experiences in talent development, coaching, communication, music, design, architecture, city planning and web development. And we are very excited to meet you!

Bevorstehende Events (1)

Critical Whiteness: Vortrag von Dr. Millay Hyatt mit anschließender Diskussion

Critical Whiteness, in Deutschland auch als Kritische Weißseinsforschung bekannt, ist ein Ansatz in der Antirassismus-Bewegung und in der wissenschaftlichen Diskussion über Rassismus und kulturelle Normen. Es geht darum, Weiße darauf aufmerksam zu machen, dass sie nicht einfach „Menschen" sind, sondern weiße Menschen. Die Fokusverschiebung von den Marginalisierten hin zu denen, die dem Bild der Normalität entsprechen, soll deren Privilegien sichtbar und hinterfragbar machen. Konträr dazu steht die Haltung der Farbenblindheit als vermeintliche Toleranz. Warum will die Critical Whiteness etwas untersuchen, das es doch gar nicht gibt, nämlich „Rassen"? Verfällt man damit zurück auf längst überholte Kategorien? Oder ist es genau die Leugnung der Wirksamkeit dieser Kategorien, die die alten Hierarchien fortschreibt? Für viele weiße Menschen stellt sich die Frage, wie denn im Alltag umgehen mit dem Wissen um die weiße Privilegien? Dr. Millay Hyatt ist Philosophin, Journalistin und Übersetzerin. In ihrem Vortrag erörtert sie den umstrittenen Ansatz der Critical Whiteness. Im Gespräch werden anschließend Fragen nach weiß sein in Kreuzberg heute diskutiert. Moderation: Sophia Stepf Die Veranstaltung ist kostenfrei, um Spenden wird gebeten. Eine Veranstaltung vom Museum des Kapitalismus und dem Forum Kreuzberg/Feelgood-Management.

Vergangene Events (8)

Intercultural Feminist Book Club

Ego2WeGo c/o Migration Hub

Fotos (30)

Du findest uns auch auf