Worum es bei uns geht

Unser Ziel ist der Aufbau eines offenen, freien und community-orientierten IoT-Netzwerkes (Gateways, Sensoren) in der Region Emscher-Lippe.
JedeR ist eingeladen, bei unseren workshops zu Theorie und Praxis mitzumachen. Wir lernen LoRaWan-Technologie kennen, bauen Gateways und Sensoren, sammeln die Daten und visualisieren diese.
Auf der Grundlage der Sensordaten wollen wir gemeinsam Anwendungen für Smart-Cities im nördlichen Ruhrgebiet in der Emscher-Lippe-Region ausprobieren. Einer unserer Schwerpunkte ist der Umweltschutz, also z.B. die Erfassung von Umweltdaten, z.B. zu Luftverschmutzung oder Lärmbelästigung durch Verkehr.

Das Projekt wird im Rahmen der Initiative zur Digitalisierung in der Emscher-Lippe-Region (https://www.umbau21-smartregion.de (https://www.umbau21-smartregion.de/)) seitens des Ev. Kirchenkreises Recklinghausen und der IST planbar GmbH, Recklinghausen, durchgeführt und mit Fördermitteln des Landes (https://www.wirtschaft.nrw (https://www.wirtschaft.nrw/)) unterstützt.

Vergangene Events (4)

LoRaWAN: Bau einer Wetterstation und Datenvisualisierung

MakerSpace Halle1, Westfälische Hochschule, MakerSpace Halle1, Raum B5.UG.01

INTERNET OF THINGS WORKSHOP

MakerSpace Halle1, Westfälische Hochschule, MakerSpace Halle1, Raum B5.UG.01

Workshop: Bau eines LoRaWAN-Nodes mit TTN-Anbindung

Haus des Kirchenkreises

Fotos (5)