Worum es bei uns geht

Die Java User Group Stuttgart e.V. ist eine der aktivsten Java User Groups in Europa. Wir bieten Kontakte und Austausch innerhalb der regionalen Java-Community sowie regelmäßig Vortrags- und Diskussionsabende zu aktuellen Java-Themen. Mit dem Java Forum Stuttgart veranstalten wir seit 1998 jährlich eine ganztägige Konferenz mit überregionaler Bedeutung und zuletzt 1.900 Teilnehmern.

Bevorstehende Events (5+)

How and why I turned my old Java projects into a 1st-class serverless component

Einladung zum Talklet (Vortrags- und Diskussionsabend) Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist kostenfrei und wie immer sind "Neulinge" und "Neugierige" herzlich willkommen! Für unsere Planung ist aber eine Anmeldung unbedingt erforderlich! Meldet euch daher hier per RSVP an. How and why I turned my old Java projects into a first-class serverless component mit Mario Fusco Vortragssprache: Englisch / Language: English These days rule engines are often overlooked, possibly because people think that they are only useful inside heavyweight enterprise software products. However, this is not necessarily true. Simply put, a rule engine is just a piece of software that allows you to separate domain and business-specific constraint from the main application flow. I am the project lead of Drools, the rule engine of Red Hat, and my target was to modernize my project and make it ready to be used in serverless environments. In this talk I will explore and make sense of technologies like GraalVM and Quarkus. In particular I will show, with very practical use cases taken from my experience with this migration, what is necessary to change in a code base making extensive use of reflection, dynamic class loading and other Java sorceries in order to make it compatible with those technologies and demonstrate how this is allowing us to make Drools part of the cloud and serverless revolution. Bio und alle Info unter https://www.jugs.org/va2019/04-23.html

Stuttgarter Testtage 2019 (#StTT2019)

Evang. Waldheim Möhringen

Welche Alternativen zum Programming by Debugging gibt es denn? Diesen und anderen Fragen wollen wir auf den Stuttgarter Test-Tagen nachgehen. Dabei liegt der Fokus nicht nur auf Tests, sondern auf all den Dingen, die zum Testen dazugehören: Tools, Bibliotheken, Prozesse oder moralische Unterstützung. Anmeldung: https://www.jugs.org/tt2019/anmeldung.html Programm: https://www.jugs.org/tt2019/programm.html

Reaktive Programmierung in verständlichen Worten

STEP (Stuttgarter Engineering Park), Raum Moore

Einladung zum ObjektForum Stuttgart am Montag, 6. Mai 2019, 18.30 Uhr: Reaktive Programmierung in verständlichen Worten mit Alex Krause Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist kostenfrei und wie immer sind "Neulinge" und "Neugierige" herzlich willkommen! Für unsere Planung ist aber eine Anmeldung unbedingt erforderlich! Meldet euch daher bitte unter https://www.andrena.de/event/objektforum-stuttgart-mai-2019 an. Reaktive Programmierung, reaktive Systeme und das Reactive Manifesto rücken im Moment immer stärker in den Fokus der Java Community. Der Begriff Reaktive Programmierung wird hierbei häufig synonym mit Reaktiven Systemen verwendet, dabei ist Reaktive Programmierung eher ein gutes Werkzeug um diese zu implementieren. Reaktive Programmierung eignet sich darüber hinaus ausgezeichnet für parallele Programmierung, UI-Applikationen und das Managen von Applikationszuständen. Der Vorteil liegt hierbei in dem verständlicherem Code der eine bessere Wiederverwendbarkeit aufweist. Ein häufig angenommener Nachteil ist die initial steilere Lernkurve. In dem Vortrag geht es darum, die Grundlagen von Reaktiver Programmierung leicht verdaulich zu erklären und die Vorteile gegenüber Alternativen deutlich zu machen. Die zweite Hälfte des Vortrags besteht aus Praxisbeispielen und Tipps für den Einstieg in die Nutzung von konkreten Implementierungen, die den Reactive-Streams-Standard (JEP 266) implementieren. Hierbei verwenden wir zur Demonstration das Reactor Framework, welches auch die reaktive Kern-Komponente von Spring 5 und Spring Webflux ist. Veranstalter: Java User Group Stuttgart e.V. und andrena objects ag Alle Info unter https://www.jugs.org/va2019/05-06.html

ArchUnit - Unit test your Java architecture

Zettachring 6

Einladung zum Talklet (Vortrags- und Diskussionsabend) Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist kostenfrei und wie immer sind "Neulinge" und "Neugierige" herzlich willkommen! Für unsere Planung ist aber eine Anmeldung unbedingt erforderlich! Meldet euch daher hier per RSVP an. ArchUnit - Unit test your Java architecture mit Peter Gafert Der Microservice-Zug, der nun seit einigen Jahren rollt, wurde von Anfang an immer auch mit architekturellen Vorteilen in Verbindung gebracht. Endlich musste man sich über Schnittstellen und Abhängigkeiten Gedanken machen, konnte keine krummen Abhängigkeiten an Schnittstellen vorbei einführen, musste sich Gedanken um seine Bounded Contexts machen etc. Nachdem sich Microservices dann weiter verbreitet hatten, kamen die warnenden Stimmen: "Führt Microservices nur ein, wenn euer Unternehmen dafür bereit ist, wenn ihr die Vorteile wirklich einfahren und wenn ihr die Deployment-Komplexität bewältigen könnt". Plötzlich bekam der Monolith in gewissen Kontexten wieder Fürsprecher. Doch der Monolith bringt wiederum die Gefahr des Big Ball of Mud mit sich, in welchem alle Komponenten von allen abhängen, der schwergewichtig und schwer wartbar ist. In welchem alle Abhängigkeiten, die die IDE anbietet, auch munter genutzt werden. Der Vortrag wird beleuchten, wie sich mittels der Open Source Library ArchUnit (https://www.archunit.org/) auch in Monolithen klare Module und Abhängigkeiten sicherstellen und dokumentieren lassen. Und das auch in Java-Projekten, welche noch nicht auf Jigsaw migriert sind. Darüber hinaus ist ArchUnit sehr mächtig und flexibel und lässt sich für eine Vielzahl an weiteren Architektur- und Konventionsprüfungen einsetzen, mit einfachem Setup, als einfache Unit-Tests, die auf simple Weise in jeden CI-Server integriert werden können. Ein Großteil des Vortrags wird aus Live-Demo bestehen, in der die verschiedenen Einsatzmöglichkeiten von ArchUnit hands-on präsentiert werden. Bio und alle Info unter https://www.jugs.org/va2019/05-16.html

Vergangene Events (56)

Microservices und das Istio Service Mesh

Optica Abrechnungszentrum Dr. Güldener GmbH

Fotos (49)

Du findest uns auch auf