Worum es bei uns geht

https://secure.meetupstatic.com/photos/event/a/8/a/e/event_253003182.jpeg

Die "Java User Group Saarland" ist ein Treffpunkt für Java-Technologie Gourmets und solche die es werden wollen! Du arbeitest mit / liebst Java-Technologien, hast Lust dich auszutauschen, an Hands-on Workshops teilzunehmen oder interessante Vorträge zu hören?

Dann ist die "Java User Group Saarland" genau der richtige Ort für dich! :)

JUGSaar Intro Slides (https://github.com/jugsaar/jugsaar-press/raw/master/short-intro/Kurzvorstellung%20JUGSaar%202016_Dez.pdf)

Bevorstehende Events (2)

Quarkus Jumpstart - Thomas Darimont

Online-Event

Hallo liebe Java Gourmets,

das letzte Jahr hat uns alle vor große persönliche und berufliche Herausforderungen gestellt. Wir hoffen, dass ihr alle gut durch das Jahr gekommen seid und euch wieder für neue Themen aus dem Java Bereich begeistern könnt.

Nach einem Jahr Sendepause möchten wir wieder unser bewährtes Vortragsprogramm aufnehmen, um euch auch in der aktuellen Zeit mit spannenden News aus der Java Community zu versorgen. Aufgrund der andauernden Pandemie werden wir dies natürlich virtuell tun.

/Abstract
Quarkus ist ein Full-Stack, cloud-native Java-Framework, das für Java Virtual Machines (JVMs) und native Kompilierung entwickelt wurde. Es optimiert Java speziell für Container Umgebungen und macht es zu einer effektiven Plattform für serverless, Cloud- und Kubernetes basierte Anwendungen.

Quarkus ist so konzipiert, dass es mit beliebten Java Standards, Frameworks und Bibliotheken wie Eclipse MicroProfile und Spring sowie mit Apache Kafka, RESTEasy (JAX-RS), Hibernate ORM (JPA), Spring, Infinispan, Camel und vielen anderen gut zusammenarbeitet.

Zusätzlich bietet Quarkus einen Dependency-Injection Mechanismus, der auf CDI basiert und ein Framework zur Erweiterung der Funktionalität, Konfiguration und Bootstrapping von modernen Anwendungen beinhaltet. Mittels Quarkus Extensions, einem Konzept ähnlich zu den Starter Dependencies aus Spring Boot, lassen sich sehr schnell verschiedenste Technologien mit bewährten Komponenten in eine Anwendung integrieren.

Daneben ist Quarkus darauf ausgelegt in Kombination mit GraalVM Anwendungen “native” zu kompilieren. Dabei entsteht ein ausführbares Artefakt, welches die Anwendung, inklusive aller Abhängigkeiten und einer Laufzeit (Substrate VM) beinhaltet.
Durch zahlreiche Optimierungen können so Anwendungen mit sehr kleinen Startzeiten (unter 10ms) sowie geringem Ressourcenverbrauch erstellt werden.

In diesem Vortrag werden die grundlegenden Konzepte von Quarkus erläutert und anhand von ausgewählten Beispielanwendung vorgestellt. Zusätzlich werden wir im Rahmen einer kleinen Live-Coding Session eine Quarkus Anwendung erzeugen und die native Image Kompilierung vorführen.

Für den Vortrag werden wir ein Zoom Meeting (https://zoom.us/) verwenden, das wir kurzfristig in den Meeting Details verlinken. Damit das Socialising nicht zu kurz kommt, werden wir den Dienst Wonder.me (https://www.wonder.me/) verwenden, um den Abend mit Diskussionen zu verschiedenen Themen ausklingen zu lassen.

Wie freuen uns schon sehr darauf, viele von euch wiedersehen zu dürfen.
Auf einen interessanten Abend!

/Bio
Thomas Darimont arbeitet als Fellow bei der codecentric AG in Saarbrücken. Dort hilft er Kunden bei der Implementierung zentralisierter Identity-Management-Plattformen. Zuvor arbeitete er als Principal Software Engineer im Spring-Data-Team bei Pivotal Inc.
Er hat mehr als fünfzehn Jahre Erfahrung in der Entwicklung von Enterprise Applications und Open-Source-Projekten mit Java und .NET. Seine Arbeitsschwerpunkte liegen in den Bereichen Softwarearchitektur, Spring-Ökosystem, Performance Tuning und Security.
In seiner Freizeit organisiert er gerne Community Meetups und arbeitet an Open-Source-Projekten wie z.B. Keycloak, Spring und Terraform mit. Thomas ist seit fünf Jahren beständiger Contributor im Keycloak Projekt.

Entwicklung von Keycloak Erweiterungen - Thomas Darimont

Nachdem wir im März unser Vortragsprogramm wieder aufgenommen haben, können wir euch wieder einen spannenden Vortrag bieten. Diesmal möchte uns Thomas Darimont für die Entwicklung von Erweiterungen für das Open Source Identity & Access Management System Keycloak begeistern.

Thomas arbeitet als IAM Consultant bei der codecentric AG und ist seit mehr als 5 Jahren Contributor im Keycloak Projekt und hat dort viele neue Features selbst in Keycloak einbringen können. Seit dem hat Thomas zahlreiche Fragestellungen für Kunden aus den verschiedensten Branchen mit Keycloak realisiert und dabei viele wertvolle Erfahrungen in der Entwicklung von Keycloak Erweiterungen sammeln dürfen. Diesen Erfahrungsschatz möchte er nun mit uns teilen :)

/Abstract

Das Open Source Identity & Access Management System Keycloak ist seit vielen Jahren sehr populär und in vielen Unternehmen ein wichtiger Eckpfeiler für eine Moderne Anwendungslandschaft. Keycloak bietet zahlreiche Features out-of-the Box an, die für viele Fragestellungen bereits ausreichend sind. In der Praxis gibt es jedoch häufig spezielle Anforderungen wofür die Standard Features dann doch nicht mehr ausreichen. Spätestens hier ist man auf eigene Keycloak Erweiterungen angewiesen. Um die Keycloaks Fähigkeiten optimal auszunutzen, ist eine gute Kenntnis der Erweiterungsmöglichkeiten von großem Nutzen. Ziel dieses Vortrags ist die Entwicklung von Keycloak Erweiterungen anschaulich zu machen sowie ausgewählte Erweiterungspunkte zu erläutern.

Nach einer kurzen Einführung zu Keycloak schauen wir uns einige Kernfunktionalitäten anhand von ausgewählten Anwendungsszenarien an. Anschließend betrachten wir Keycloaks Erweiterungsmechanismus und lernen einige wichtige SPIs (Service Provider Interfaces) kennen. In einer kurzen Live-Coding Session werden führen wir anhand ausgewählter Beispiele in die Entwicklung von Erweiterungen für Keycloak ein.

Abschließend geben wir noch einen Ausblick in die Entwicklung von Keycloak Erweiterungen auf Basis von Keycloak.X und Quarkus.

Für den Vortrag werden wir ein Zoom Meeting (https://zoom.us/) verwenden, das wir kurzfristig in den Meeting Details verlinken. Damit das Socialising nicht zu kurz kommt, werden wir den Dienst Wonder.me (https://www.wonder.me/) verwenden, um den Abend mit Diskussionen zu verschiedenen Themen ausklingen zu lassen.

Wie freuen uns schon sehr darauf, viele von euch wiedersehen zu dürfen.
Auf einen interessanten Abend!

/Bio
Thomas Darimont arbeitet als Fellow bei der codecentric AG in Saarbrücken. Dort hilft er Kunden bei der Implementierung zentralisierter Identity-Management-Plattformen. Zuvor arbeitete er als Principal Software Engineer im Spring-Data-Team bei Pivotal Inc.
Er hat mehr als fünfzehn Jahre Erfahrung in der Entwicklung von Enterprise Applications und Open-Source-Projekten mit Java und .NET. Seine Arbeitsschwerpunkte liegen in den Bereichen Softwarearchitektur, Spring-Ökosystem, Performance Tuning und Security.
In seiner Freizeit organisiert er gerne Community Meetups und arbeitet an Open-Source-Projekten wie z.B. Keycloak, Spring und Terraform mit. Thomas ist seit fünf Jahren beständiger Contributor im Keycloak Projekt und ist ein tatkräftiger Unterstützer der Keycloak Community.

Vergangene Events (51)

JUnit 5 - Platform & Jupiter API - Christian Stein

eurodata AG

Fotos (549)

Du findest uns auch auf