Worum es bei uns geht

Lightweight Java User Group München

- für alle, die gerne Erfahrungen mit leichtgewichtigen Sprachen, Tools und Frameworks aus der Java bzw. JVM Familie mit anderen teilen wollen, e.g. Groovy, Scala, JavaScript, CoffeeScript, Grails, Apache Wicket, Gradle, Java FX 2, Spring, Spring MVC, Spring Data, Android, Flyway, Neo4J, Cassandra etc.

- für alle, die sich gerne über die Anwendung leichtgewichtiger Methoden und Vorgehensweisen in der Softwareentwicklung mit Gleichgesinnten austauschen wollen, e.g. Lean Startup, Customer Development, UX, Scrum, Kanban, TDD, Pair Programming, Clean Code etc.

Snacks & Bier gibt es bei unseren Treffen natürlich auch ;)

Bevorstehende Events (1)

Frontend Architektur für Kubernetes

Online-Event

Howdy Lightweights!
ich hoffe euch allen geht es gut.
Am 23.09 findet das nächste Meetup statt.
Diesmal haben wir Thomas Kruse als Gastspeaker!

Ich wünsche euch allen eine schöne Sommerpause und freue mich in September euch wieder zu sehen. :)

Cheers,
Selma

Abstract:

Kubernetes ist das Betriebssystem für die Cloud und für Microservices. Viele Projekte und Architekten sehen sich damit konfrontiert, dass das Management von oben oder die Entwickler von unten Kubernetes als Marschrichtung positionieren. Doch wie passen bisherige Anwendungen dazu? Ist Kubernetes der neue Application Server, und die liebevoll gepflegte JSF-Anwendung wird sich auch in Kubernetes wie zu Hause fühlen? Funktionieren damit Self Healing und Load Balancing? Wie sieht es mit SPAs auf Basis von Angular oder React aus? Von so einem modernen Stack darf man ja erwarten, dass Anwendungen reibungslos Kubernetes-ready sind, oder?

In diesem Vortrag werden wichtige Diskussionspunkte für Auswirkungen von Kubernetes auf Frontend-Architekturen vorgestellt. Neben Antworten auf die häufigsten Fragen bei einer Migration zu Kubernetes werden die Möglichkeiten, die sich durch Kubernetes bieten, an praktischen Beispielen im Rahmen von Build, Test und Deployment gezeigt.

Speaker Bio:

Thomas Kruse begann seine Karriere 1998 als freiberuflicher Berater. Heute ist er Geschäftsführer der trion development GmbH und unterstützt Unternehmen als Architekt und Coach für Projekte, die Java-Technologien einsetzen. Sein Fokus liegt auf Java-basierten Webanwendungen, HTML5-Web-Frontends und Containertechnologien. In seiner Freizeit engagiert er sich für Open-Source-Projekte und organisiert die Java User Group und die Frontend Freunde in Münster.

Login TBA

Vergangene Events (85)

Survival Guide for the Java Architect in the Cloud Era

Online-Event

Fotos (362)