Treffen der Usergroup - Thema: Microsoft Bot Framework und Cognitive Services

Dies ist ein vergangenes Event

24 Personen haben teilgenommen

Bild des Veranstaltungsortes

Details

Das 19. Treffen der Essener Microsoft / .Net Developer Group. Dieses Mal gibt uns Tim Vinkemeyer eine Einführung in die Entwicklung von Chatbots mit dem Microsoft Bot Framework und die Rolle von der Cognitive Services in diesem Zusammenhang. Wenn es die Technik zulässt gibt uns Malte zudem direkt aus Seattle einen Überblick der Highlights von der Build Conference.

Spezielle Hinweise

Es wird unter allen hier bei Meetup angemeldeten und anwesenden Teilnehmern eine JetBrains Lizenz verlost. Zudem wird es dank Förderung von Microsoft ein paar Pizzableche geben. Wir bitten daher um möglichst korrekte Anmeldung/Abmeldung, so dass wir ein paar Tage vorher einen guten Überblick über die Anzahl der Teilnehmer haben, um die Bleche bestellen zu können.

Vortragsinhalt

Microsoft Bot Framework und Cognitive Services

Abstract

Das Microsoft Bot Framework ist Microsofts noch in der Preview befindliche Plattform zur Entwicklung von Chatbots für eine Vielzahl von Plattformen. Die gute Integration mit den Angeboten der Microsoft Cognitive Services, insbesondere dem Language Understanding Intelligent Service (LUIS) zur Verarbeitung natürlichsprachiger Anfragen, ermöglicht schnelle erste Ergebnisse und die einfache Erstellung auch von komplexen Bots. Der Vortrag gibt eine Einführung in die Konzepte und Bestandteile des Bot Frameworks, bewegt sich jedoch in großen Teilen im Code. Wir werden einige Grundlagen zum Aufbau eines Chatbots besprechen und anschließend einen kleinen Bot entwickeln, auf Microsoft Azure hosten und über das Bot Framework bereitstellen. Im Anschluss werden wir die rudimentäre Funktionalität durch Integration mit LUIS erweitern.

Der Sprecher

Tim Niklas Vinkemeier beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit Cloudanwendungen auf Basis von Microsoft Azure. Seit Abschluss seines Informatikstudiums im Oktober 2015, währenddessen er bei den Microsoft Student Partners aktiv war, arbeitet er als Software Developer bei der prodot GmbH.

Stichworte: Cloud, Bot, Bot Framework, Cognitive Services, Microsoft Azure

Sonstige Hinweise für Teilnehmer:

Das Unperfekthaus nimmt einen Eintritt von 6,90 € von allen Gästen. Darin enthalten ist eine Getränkeflatrate für Softdrinks, Kaffee und Co. Barrierefreiheit ist eingeschränkt gegeben. Der Raum den wir meist nutzen ist auch für Rollstuhlfahrer mit dem Aufzug erreichbar. Mehr Infos zu Barrierefreiheit unter:

https://www.unperfekthaus.de/detail-infos/