Worum es bei uns geht

Diese Gruppe wurde gegründet, um einen Ort für die Zusammenarbeit mit anderen Agile-Praktikern bereitzustellen, um unser Wissen und unsere Erfahrung mit Agile-Methoden zu verbessern.
Wir vernetzen uns gern, tauschen unsere agilen Erfahrungen aus und helfen anderen bei den Herausforderungen im Zusammenhang mit Agile Adoption.
Wir sprechen über Scrum, Agile Praktiken, Lean Software Engineering und andere Themen, die für die agile Entwicklung relevant sind.
Dies ist ein öffentliches Forum für alle Führungskräfte, Manager, Produkteigner, Scrum-Master, Entwickler und alle Menschen die mehr über Scrum und Agile lernen möchten. Unser Ziel ist es, die offene Kommunikation von Ideen und allgemein akzeptierten Praktiken zu fördern und lokalen agilen Praktikern Unterstützung und Einblicke zu bieten.

Wir suchen immer engagierte Leute die helfen ein Thema zu finden, einen Event zu organisieren oder einfach aus Spass mitmachen. Meldet euch zum Event an und macht mit.

Bevorstehende Events (1)

Arbeitswelt 4.0: welche Arbeitsmodelle braucht Selbstorganisation?

Effinger - Kaffeebar & Coworking Space

Es ist immer wieder die Rede davon, dass wir in der Arbeitswelt 4.0 angekommen sind. Was genau hat es damit auf sich und wie sieht dabei die nicht-technische Dimension der Digitalisierung aus? Meines Erachtens beinhaltet dies vor allem die Art und Weise, wie Menschen innerhalb von Organisationen miteinander kooperieren, kommunizieren und sich gegenseitig vertrauen. Im Zuge dieser Neudefinition von Arbeit und damit zusammenhängend der Führungsaufgaben spielt das Thema Selbstorganisation eine zentrale Rolle. Das gemeinsame Arbeiten aller Beteiligten auf Augenhöhe scheint in greifbarer Nähe. Die Frage lautet: Was macht vertrauensvolle Zusammenarbeit wahrscheinlich, und unter welchen Bedingungen sind die Individuen willens und in der Lage, sich in der notwendigen Offenheit aufeinander einzulassen? Hierzu wird ein Modell vorgestellt, in dem gezeigt wird, auf welch unterschiedliche Art und Weise kooperiert wurde bzw. wird, BIO: OLAF GERAMANIS Prof. Dr. (phil.) Diplompädagoge (univ.), Coach, Supervisor und Organisationsberater (BSO) sowie ausbildungsberechtigter Trainer für Gruppendynamik (DGGO). Seit 2004 Dozent für angewandte Gruppendynamik und personenorientierte Beratung an der Fachhochschule Nordwestschweiz in Basel. Studienleiter des MAS Change und Organisationsdynamik. Aktuelle Veröffentlichung: Geramanis, Olaf (2017). mini-Handbuch Gruppendynamik. Weinheim: Beltz.

Vergangene Events (9)

Das OKR Modell - Führen mit Objectives and Key Results (OKRs)

Effinger - Kaffeebar & Coworking Space

Fotos (45)