Blockchain und Immobilien - Grundlagen der Technologie und Anwendungsfälle

Dies ist ein vergangenes Event

12 Personen haben teilgenommen

DLA Piper

Schottenring 14 · Wien

Wie du uns findest

.Das Meet-Up findet in den Räumlichkeiten von DLA auf Ebene 7 statt.

Bild des Veranstaltungsortes

Details

Liebe Blockchain und Immobilien Mitglieder,

es freut mich im Rahmen des im Juli 2018 gegründeten Netzwerks FIBREE - - Foundation for International Blockchain and Realestate Expertise - www.fibree.org, gemeinsam mit DLA Piper/ Dr. Christoph Urbanek das nächste Meet-Up anzukündigen.

Lernen Sie Grundlegendes im Rahmen eines Blockchain 1x1 über die Funktionen der Blockchain Technologie und worauf sie aufbaut.

Mögliche Entwicklungen und Anwendungsbereiche erfahren Sie durch ein Internationales Unternehmen aus Amerika, das Prozesse für Immobilienunternehmen auf die Blockchain bringt sowie ein Start-Up aus Slowenien, das die Platzierung von Security-Tokens für Immobilien ermöglicht.

www.ubitquity.io - Nathan D. Wosnack/ CEO & Founder/ (USA)

"We offer a simple user experience for securely recording and tracking property with our Blockchain-as-a-Service (BaaS) blockchain platform, ecosystem, and API called unanimity℠"

www.blocksquare.io - Denis Petrovcic/ CEO & Co-Founder (Slowenien)

"Similar to how Stripe or PayPal provide tools for e-commerce sites to securely and promptly process online payments, Blocksquare offers real estate businesses the world's best real estate tokenization system with all required tools and modules for creation, issuance, sale, distribution, management, tracking and trade of tokenized properties."

+++

Wir starten pünktlich.

17:00 - Eintreffen
17:30 - Begrüßung durch Gastgeber und FIBREE Partner Dr. Christoph Urbanek/ DLA
17:45 - Einblicke in das Blockchain Real Estate Netzwerk von FIBREE
18:00 - Fibree/ Florian Huber: Blockchain 1x1
18:30 - Ubitquity/ Nathan Wosnak/CEO, Sam Tannian-Reynolds/COO and Wes Williams/ESQ. (Adviser) + Q&A (Englisch)
19:00 - Blocksquare/ Denis Petrovcic + Q&A (Englisch)
19:30 - Netzwerken und Get-together
22:00 - Ende Meet-Up

+++

Wir freuen uns auf spannende Inhalte sowie Einblicke in die möglichen Anwendungsbereiche der noch jungen Technologie.

Florian Huber