Nächstes Meetup

Aufstieg, Krise und Rettung eines (gar nicht so) hypothetischen Systems
Am Dienstag, den 26. Juni, kommt Dr. Gernot Starke von innoQ zu uns mit seinem Vortrag "Die Venom-Story oder Bis an den Abgrund - und zurück: Aufstieg, Krise und Rettung eines (gar nicht so) hypothetischen Systems" Diesen Vortrag haben wir zusammen mit deJUG Berlin-Brandenburg organisiert. Daher ist die gleiche Veranstaltung auch dort eingestellt. Einlaß ist ab 18:30 Uhr, Beginn um 19:00 Uhr. Die Venom-Story oder Bis an den Abgrund - und zurück: Aufstieg, Krise und Rettung eines (gar nicht so) hypothetischen Systems Unser ganz normales System (VENOM, very normal system) unterstützt eCommerce-Prozesse für ziemlich komplizierte Produkte (Komplettausstattung von Kaufhäusern und Apotheken, Gartenplanung, Regal- und Möbelplanung und ähnliche abgefahrene Dinge) - inklusive kompletter Lieferung, Verzollung, Aufbau, Abnahme, Inbetriebnahme…​ Das System, über viele Jahre eher hysterisch als historisch gewachsen, wird von einer ziemlich desolaten organisierten Firma (SAMM Inc.) entwickelt und betrieben. Es drohte vor einiger Zeit, den Bach herunter zu gehen. SAMM Inc. zog die Reißleine, und beauftragte ein Team damit, die Rettung von VENOM (und SAMM) vorzubereiten und durchzuführen - Succeed or die, hieß die Devise. Diese (überaus fiktive) Situation ist in Wirklichkeit völlig real. Lernen Sie „rise and fall of a system aus der Nähe kennen, sehen Sie die Auswirkungen desaströser Architekturarbeit sowie verkorkster Entwicklungs- und Betriebsprozesse. Und dann - erfahren Sie von Maßnahmen, die wirklich helfen könnten (oder auch nicht) - und sehen Sie (am realen Beispiel), wie methodische Verbesserung von Software(architektur) funktionieren kann. Disclaimer: Ähnlichkeit mit real existierenden Unternehmen ist rein zufällig.

Deutsche Post E-POST Development GmbH

Ehrenbergstraße 11-14 · 10245 Berlin

Du findest uns auch auf