JavaScript ohne Schrecken? Eine praktische Einführung in TypeScript

Details

In vielen Projekten muss heutzutage JavaScript programmiert werden, was bei Java-Entwicklerinnen und -Entwicklern nicht immer auf große Begeisterung stößt. JavaScript hat ziemlich viele "berühmt-berüchtigte Eigenarten“, aber leider kein Typsystem, wie wir es aus Java gewohnt sind. Fehler bereits zur Entwicklungs- oder Build-Zeit entdecken ist nahezu unmöglich, IDE-Support mit zuverlässigem Refaktoring und Code-Completion sind nur ansatzweise vorhanden.
Abhilfe soll TypeScript schaffen, eine Sprache, die ein Typsystem für JavaScript zur Verfügung stellt. Laut Spring Erfinder Rod Johnson wird JavaScript durch TypeScript sogar "doppelt so gut“!
In diesem Talk stelle ich Syntax und Grundlagen von TypeScript mit Live-Coding vor. Wir sehen uns sowohl die Basics an als auch einige der fortgeschrittenen Features und können dabei überprüfen, wie es um das Tooling bestellt ist. Mal sehen, ob TypeScript mit der Mächtigkeit von Java mithalten kann (oder umgekehrt?)...

Referent:
Nils Hartmann ist freiberuflicher Softwareentwickler, Trainer und Coach aus Hamburg. Er programmiert in Java und JavaScript und berät und schult Teams beim Ein- und Umstieg in die Entwicklung von Single-Page-Anwendungen mit den Schwerpunkten React, TypeScript und GraphQL. Nils ist Autor des Buches „React - Grundlagen, fortgeschrittene Techniken, Praxistipps“, dpunkt 2020).