Vergangenes Meetup

Testumgebungen verschiffen – Docker für Integrationstests (Oldenburg)

Dieses Meetup liegt in der Vergangenheit

22 Personen haben teilgenommen

Bild des Veranstaltungsortes

Details

Docker-Container bieten ein interessantes Auslieferungs- und Betriebskonzept. Allerdings lässt es sich in vielen Organisationen aus unterschiedlichen Gründen noch nicht für den produktiven Einsatz verwenden. Dennoch kann Docker auf dem Weg zu Continuous Delivery in der Testautomatisierung schon einen großen Beitrag leisten. Dieser Vortrag stellt die Einsatzbereiche vor, in denen Docker in automatisierten Tests verwendet werden kann: klassisch als Ausführungsumgebung für das Testobjekt, als Umgebung für Umsysteme oder Simulatoren und insbesondere für die Bereitstellung von kompletten Umgebungen mit definierten Testdaten. Wird hierfür vom Standardvorgehen abgewichen und Daten in Containern abgelegt, ergeben sich für die Verteilung und die Testprozesse einige Vorteile. Weiterhin wird die Erstellung und Einbindung der Container in die Testausführung mit Docker Compose, Gradle, Maven und Arquillian verglichen. Die Szenarien werden anhand von Beispielen demonstriert.

Stefan Hildebrandt

Stefan Hildebrandt ist als Softwareentwickler und Berater seit über zehn Jahren in größeren Projekten bei Kunden aus unterschiedlichen Branchen tätig. Seine Schwerpunkte sind Web- und Backend-Entwicklung mit Java und JavaScript sowie Werkzeuge zur Test- und Deployment-Automatisierung. Sein Interesse gilt vermehrt der ganzheitlichen Betrachtung des Softwareentwicklungsprozesses und der Potenziale, die außerhalb der eigentlichen Entwicklung schlummern. Außerdem ist er Sprecher der JUG Bremen / Oldenburg.