Praktische Erfahrungen und Hindernisse in der Einführung von KI Systemen

Dies ist ein vergangenes Event

53 Personen haben teilgenommen

Bild des Veranstaltungsortes

Details

In diesem Monat veranstalten wir unser Meetup im Rahmen der Digitalen Woche Kiel und mit Unterstützung des The Bay Areas e.V. Dazu wollen wir praktische Einblicke in die Möglichkeiten von KI geben und auf mögliche Schwierigkeiten bei der Einführung solcher Anwendungen hinweisen. Eingeladen haben wir Johannes Fesefeldt von der Deutschen Gesellschaft für Personalwesen aus Berlin, um über die aktuellen Entwicklungen im Bereich Personalmanagement zu berichten.
Zuvor wird uns Dr. Jörg Nickel von der Staatskanzlei Schleswig-Holstein zusätzlich einen Einblick in das kürzlich veröffentlichte Papier zur KI-Strategie des Landes Schleswig-Holsteins geben, von dem er einer der Mitautor*innen ist. Abschließend stellt Steffen Brandt das neue Bildungsangebot von opencampus.sh im Bereich des maschinellen Lernens vor und gibt einen Überblick über weitere Online-Angebote im Bereich der KI bzw. des maschinellen Lernens.

Beiträge:
- Dr. Jörg Nickel (Staatskanzlei): Vorstellung der KI-Strategie des Landes Schleswig-Holsteins
- Johannes Fesefeldt (Deutsche Gesellschaft für Personalwesen e.V.): Aktuelle Entwicklungen der künstlichen Intelligenz im Personalwesen
- Steffen Brandt (opencampus.sh): Bildungsangebote zum maschinellen Lernen

Nach den Präsentationen freuen wir uns wie immer über einen regen Austausch über die verschiedenen angesprochenen Themen. Dieses mal dann in der Bar des Studio-Kinos.
Die Vorträge werden dieses Mal in deutscher Sprache gehalten.

Kiel.AI ist ausdrücklich nicht kommerziell. Wir organisieren dieses Treffen aus Leidenschaft für das Thema KI, nicht um ein Produkt oder eine Dienstleistung zu bewerben.