3D-Scannen

Dies ist ein vergangenes Event

9 Personen haben teilgenommen

Bild des Veranstaltungsortes

Details

Beim Meet up! im Makerspace widmen wir uns dem Thema "3D-Scannen". Unter 3D-Scannen versteht man das zeilen- oder rasterartige Abtasten von Objekten mit einem Laserstrahl um diese zu vermessen, zu bearbeiten oder um ein Bild zu erzeugen.

Als Referent konnte Herr Reuter vom Landesamt für Archäologie (http://www.archaeologie.sachsen.de/) gewonnen werden. Seit Mitte 2004 erfasst das Landesamt für Archäologie Sachsen, die zur Grabungsdokumentation notwendigen Daten, mit Hilfe eines Laserscanners. Bis heute sind ca[masked] Objekte erfasst. Herr Reuter wird von seinen Erfahrung bei der Softwaregestützten 3D-Dokumentation (http://www.archaeologie.sachsen.de/1345.htm) archäologischer Fundobjekte berichten.

In Vorbereitung des Meet ups! wird das Team des Makerspace zusammen mit Interessierten als Serviceerweiterung den Open Source 3D Laser Scanner FabScanPi (http://mariolukas.github.io/FabScanPi-Server/) aufbauen. Die Teammitglieder Uta Fröhner und Melanie Kaiser werden von Ihren Erfahrungen beim Aufbau und Testen des FabScanPi berichten.

Des Weiteren ist der SLUB Makerspace der Raum auf dem Campus der TU Dresden, in dem jeder die Möglichkeit hat, Geräte wie Lasercutter oder 3D-Drucker für eigene Projekte zu nutzen. Kreativität und Austausch mit anderen Nutzern stehen im Mittelpunkt. Unser Makerspace in der SLUB bietet Ihnen Platz für Projektteams und neue Ideen. Sie können hier neue Techniken ausprobieren, Erfahrungen tauschen und Mitstreiter finden.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

P.S.: Falls Sie noch keine konkrete Idee haben, machen Sie sich keine Sorgen, "Wir führen Wissen" - Inspiration dazu gibt's im Makerspace.