Worum es bei uns geht

Das monatliche Meetup für alle, die mehr über die agile Software-Entwicklung lernen möchten. Am Agile Breakfast Zürich treffen sich Praktikerinnen und Praktiker jeweils am ersten Mittwoch des Monats zum morgendlichen Erfahrungsaustausch. Vielfältige Beiträge in Form von Vorträgen, Workshops, Fragestellungen, Erfahrungen, Methoden und Techniken regen die Diskussion an und verschaffen überraschende Einblicke in Management, Kultur und Technik der agilen Software-Entwicklung. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!

Bevorstehende Events (1)

Ist das noch agil?

Online-Event

Das Agile Breakfast Remote – schon wieder. Mit deinem Kafi in der Hand daheim vor den Bildschirmen ein bisschen reflektieren: Etwas ist faul im Staate Dänemark. Am Anfang klang alles so gut, aber nun scheint da etwas nicht mehr zu stimmen. Hat Remote uns agil gemacht? Warum funktioniert Agilität nicht? Sind wir ausgewogen und glücklich? Ist die Software Qualität besser? Kann man alt und agil sein? Skaliert alles? Was machen eigentlich all diese Philologen in den Software Projekten? Es tauchen immer mehr Ansätze auf, die von sich behaupten, agil zu sein. Je nach Herkunft, Wissen, Interesse und Absicht, sind sie sehr verschieden und widersprüchlich – ja, mache gar esoterisch. Dies erzeugt ein neues Spannungsfeld, was das Gegenteil ist von dem ist, was eigentlich beabsichtigt war. Versuchen wir, die Übersicht nicht zu verlieren, die guten Grundsätze zu behalten und herauszufinden, wie man falsche Agilität erkennt und vielleicht sogar korrigiert. Zur Person: Danilo ist ein Demystifizierer und stellt gerne Dinge in Frage. Er beratet in verschiedenen Bereichen von IT Projekten, von Praktiken in der Software Herstellung bis zu effizienten Prinzipien in Projekt Prozessen. Seine Leidenschaft ist es, den Kunden im Umsetzen seiner Vorhaben besser zu machen. Seit dem Master in Computer Science war sein Augenmerk auf Qualitätsaspekte in der Software Entwicklung gerichtet – und auch wenn sein unermüdlicher Kampf für mehr Qualitätsbewusstsein andauert, hat sich der Fokus im letzten Jahrzehnt in Richtung Analyse von Software Prozessen verschoben. Auf seiner 20 Jahre langen Reise konnte er Erfahrungen in multi-kontinentalen Projekten auf verschiedensten Technologien sammeln. In seiner Freizeit spielt er gerne Karten- und Brettspiele, er macht Musik und philosophiert bei und über Wein.

Fotos (103)

Du findest uns auch auf