Worum es bei uns geht

starterkitchen.de ist der Innovationhub und Coworkingspace von opencampus.sh.
Startups und Macher:innen kollaborieren interdisziplinär auf 400 Quadratmetern.

Gleichzeitig ist der Raum offenen für alle Neugierigen
Ohne Unterscheidung zwischen Bildungsstatus und Herkunft werden die Teilnehmenden befähigt, eigene Projekte und Ideen zu verwirklichen.

In Kooperation mit den drei Kieler Hochschulen sowie regionalen Akteuren aus Wirtschaft und Gesellschaft werden sie zu Lernenden, die ihr Umfeld erkunden, Kontakte knüpfen, sich ausprobieren können, neue Jobperspektiven entdecken und innovative Praxiserfahrungen sammeln.

Bevorstehende Events (5+)

New Work // Neue Arbeitsformen & Arbeitskultur

starterkitchen

ANMELDUNG ÜBER: https://edu.opencampus.sh/courses/92 Dein Interesse Der Begriff New Work wird in letzter Zeit geradezu inflationär benutzt. Du möchtest dir gerne ein eigenes Bild über die Facetten hinter dem Begriff machen und damit verbundene Aspekte kennenlernen. Natürlich auch unter dem Hintergrund, wie DU in Zukunft arbeiten willst. Die Inhalte Kein Unternehmen kommt an dem Thema New Work heutzutage vorbei. Veränderungen gab es allerdings schon immer – ist also nur die Begrifflichkeit neu oder befindet sich die Arbeitswelt gerade in einem mehr oder weniger radikalen Umbruch? In dem Kurs bekommst du die Chance Vertreter gleich mehrerer Branchen kennenzulernen. Sie alle beschäftigt New Work in unterschiedlichem Kontext. Beleuchtet werden vor allem die Aspekte Arbeitskultur, Arbeitsformen und neue Technologien. Fragen können u.a. sein: Was bedeutet New Work für zukünftige Arbeitskräfte? Wie können die Vorstellungen von Arbeitskräften in Einklang mit den Interessen des Unternehmens gebracht werden? Welchen Einfluss haben neue Technologien und wie verändern sich dadurch Tätigkeiten und Abläufe? ... Der Ablauf Wann immer möglich, sollen die Unternehmen & Einrichtungen vor Ort besucht werden, um sich ein direktes Bild zu verschaffen und neue Einblicke zu bekommen. Die vor-Ort-Besuche beschränken sich auf die Region Kiel. Deine Bereitschaft eigenständig zu den Terminen anzureisen, sollte vorhanden sein. Vor dem ersten Montagstermin gibt es am 4. April ein gemeinsames Semesteropening. Die angefragten Akteure sind: UKSH: Herausforderungen des größten Arbeitgebers Schleswig-Holsteins New Communication: Neue Arbeitsformen & Innovationskultur Northern Holographics: Neue Arbeitsfelder durch moderne Technologien: AR und VR Kieler Nachrichten/Fleet 7: Was die Zeitungsbranche mit Coworking Spaces zu tun hat The Bay Areas: Städtepartenerschaft Kiel/San Francisco – Vorbild Silicon Valley? Get Next IT: Agiles Projektmanagement und Innovationsprozesse Stadt Kiel: Prozesse und New Work in einer Behörde PWC: New Work aus der Perspektive der Unternehmensberatung Die Formalitäten Die Teilnahme an dem Kurs kann mit Leistungspunkten vergütet werden. Bedingungen sind die Durchführung eines eigenen Projekts, ein kurzer Tätigkeitsbericht bzw. Abschlussbericht sowie maximal 2 Fehltermine und die Beteiligung an einer Kurzevaluation.

Vertrieb Session

starterkitchen

ANMELDUNG ÜBER: https://edu.opencampus.sh/courses/77 Dein Interesse Du findest die Frage spannend, wie Produkte und Dienstleistung auf dem Markt platziert werden können. Du möchtest mehr über unterschiedliche Vertriebsstrukturen erfahren und bist interessiert daran, die Strategien verschiedener Unternehmen kennenzulernen. Die Inhalte Erhalte Einblicke in die Vertriebsstrukturen regionaler Unternehmen und Startups. Ein erfolgreicher Vertrieb ist eine große Herausforderung für Unternehmen jeder Branche und Größe und entscheidend für seinen Erfolg. Jedes Unternehmen verfolgt dabei unterschiedliche Strategien, um seine Vertriebsstrukturen zu planen und zu steuern. In einer digitalisierten und globalisierten Welt stehen die Vertriebsabteilungen unter zunehmendem Druck: Neue Mitbewerber aus dem In- und Ausland sowie ein stetig wachsender Onlinehandel stellen sie vor umfangreiche Herausforderungen. Leistungsfähige Vertriebswege sind deshalb für Unternehmen unumgänglich, um einen nötigen Markterfolg zu erreichen. Der Ablauf Die Veranstaltung findet dienstags von 18 – ca. 19:30 Uhr direkt nach den Marketing Sessions statt. Vor dem ersten Termin gibt es am 4. April ein gemeinsames Semesteropening. Die Formalitäten Die Teilnahme an dem Kurs kann mit Leistungspunkten vergütet werden. Bedingungen sind die Durchführung eines eigenen Projekts, ein kurzer Tätigkeitsbericht bzw. Abschlussbericht sowie maximal 2 Fehltermine und die Beteiligung an einer Kurzevaluation.

Offenes Frühstück (für Gründer:innen und alle Interessierten)

Wir laden Euch herzlich zu unserem offenen Frühstück ein! Jeden Mittwoch ab 09.30 treffen sich die Startups, Gründer:innen, Studierende, Angestellte oder Neugierige im starterkitchen.de Coworkingspace zum offenen Frühstück. Wir stellen für Euch heißen Kaffee, knusprige Brötchen, leckeren Belag und freuen uns sehr darauf, Euch kennenzulernen! Komme vorbei, lerne uns kennen, vernetze Dich und genieße die entspannte Atmosphäre. Ganz nebenbei erfährst Du - das Neueste aus der Kieler Gründer:innenszene - von aktuellen Veranstaltungen zuerst - wer, wen für spannende neue Projekte oder Startups sucht Der erste Schritt in #DeineZukunft. Vielleicht sitzt Dein:e zukünftige:r Projektpartner:in, die Idee Deines Lebens oder Dein:e nächste:r Arbeitgeber:in direkt neben Dir! Oder Du wirst einfach satt und hast eine nette Zeit mit uns :) Dein Team von opencampus.sh und der starterkitchen.de

Startup Projekt // Entwickle und verfolge eigene Ideen

ANMELDUNG ÜBER: https://edu.opencampus.sh/courses/83 Dein Interesse Egal, ob Du Dich für Technik, Design, soziales Engagement oder Business interessiert: Im „Startup Projekt“ kannst Du eigene Ideen (weiter)entwickeln. Setz Dein eigenes Projekt um, lerne interessante Unternehmen und Gründer kennen – und das alles in einer Lernumgebung, die sich direkt um das Projekt bildet. Triff Unternehmer, Technik-Freaks, Design-Gurus und Changemaker! Die Inhalte Das Startup Projekt bietet die Chance in interdisziplinären Teams an Projekten zu arbeiten. Du kannst Deine eigene Idee mitbringen, Dich in ein Projektteam einbringen, ein Startup weiterentwickeln oder eine innovative Idee eines Unternehmens bearbeiten. Die Projekte können Schwerpunkte in den Bereichen Technik, Wirtschaft oder Konzeption setzen. Begleitet wird Dein Projektteam durch Gründer, Experten aus der Wirtschaft und Wirtschaftsförderer und nach Bedarf weiteren Akteuren aus der Region. Im Rahmen der Veranstaltung sammelst Du (weitere) Projekterfahrung, lernst Strategien, um Projekte effizient durchzuführen, gewinnst neue Kontakte zu Akteuren aus der Region und wirst durch die intensive Auseinandersetzung und den Austausch mit unseren Partnern neue fachliche Erkenntnisse in den für dein Projektteam relevanten Bereichen erlangen. Der Ablauf Das Startup Projekt findet donnerstags von 14.30h bis 17.45 h in der Starterkitchen statt. Jede Woche stellen sich von 16:15 bis 17:45 Startups vor. Du lernst ihre Gründungsgeschichten kennen und kannst von ihren Erfahrungen profitieren. Zu Beginn der Veranstaltung wird das Semesterprojekt definiert, es werden nach Bedarf Teams gebildet und ein Projektplan entwickelt. Über regelmäßige Meetings tauscht Ihr Euch mit den anderen Projektteams aus und verfolgt den Projektplan. Weiter werden nach Bedarf für alle Teams Mentoren und wichtige Kontakte vermittelt und Workshops mit Unternehmen, Gründer und Netzwerkakteuren aus der Region angeboten. Vor dem ersten Donnerstagstermin gibt es am 4. April ein gemeinsames Semesteropening. Die Formalitäten Du entwickelst im Team einen Business Plan / Prototypen, den Du 1:1 für die Beantragung eines Gründerstipendiums oder für Ideenwettbewerbe nutzen kannst. Die Prüfungsleistung wird hier je nach Schwerpunkt im Projekt individuell festgelegt. Es kann sich genauso um ein technisches Produkt wie um einen konzeptionellen Business Plan handeln. Darüber hinaus ist die Teilnahme am 2tägigen Innovationcamp Bedingung, um 5 ECTS zu erhalten. Mehr Infos dazu beim Auftakttermin oder vorab bei dem Kursleiter. Zulassungsvoraussetzungen zur Prüfung: Beteiligung an einer (Online-)Kurzevaluation nach jedem Termin. Alternativ kann eine kurze Ausarbeitung zu dem Thema der jeweiligen Session angefertigt werden. Bitte beachtet, um ein Zertifikat über die Kursteilnahme zu erhalten, dürft Ihr nicht mehr als zwei Termine verpassen.

Fotos (141)