• Digitales Storytelling & Machine Learning in der Recherche

    Wie werden investigative Projekte wie die Implant Files multimedial aufbereitet? Welcher Prozess steht hinter datenjournalistischen Projekten? Wie kann Machine Learning dem Journalismus helfen? Diese Fragen stehen hinter dem Programm des ersten Hacks/Hackers-Meetup dieses Jahr. Der Plan für den Abend: - "RoboCop - Polizeireporter mit künstlicher Intelligenz" Sean McAllister, APA medialab - "Digitales Storytelling bei der Süddeutschen Zeitung: So werden Projekte wie die Implant Files gemacht" Elisabeth Gamperl, SZ - "From data to visualization - our process behind interactive journalism" Danijel Beljan, addendum.org Falls ihr selbst eine Vortrag machen wolltet, meldet euch bitte via [masked]. Spontan gibt es im Anschluss an die Präsentationen Zeit für Lightning Talks – stellt eure Projekte und Ideen vor. Jobs, Jobs, Jobs: Addendum sucht ... Motion Designer: https://www.karriere.at/jobs/5396626 Front-End-Entwickler: https://qvv.at/job/cto-at-qvv

    3
  • Neues zu Daten & Journalismus

    APA - Austria Presse Agentur

    Wir möchten Hacks/Hackers nach einer längeren kreativen Pause wieder aufleben lassen und haben für den Neuanfang großartige Vortragende gewinnen können. Hier ist das Programm für den Abend: - Nadine Rigele Egon, der Content-Roboter https://medialab.apa.at/egon-der-fussballroboter/ - Sebastian Kienzl, Hans Pagel, Michael Matzenberger Das Westautobahn-Projekt des STANDARD, erklärt https://derstandard.at/interaktiv/2018/06-westautobahn/?v=2 - Flooh Perlot Was ich aus dutzenden Wahl-Visualisierungen gelernt habe https://drawingdata.net/ - Markus „fin“ Hametner: Scrollytelling: Soziale Durchmischung in Wien https://www.addendum.org/wohin-wien/soziale-durchmischung/ Im Anschluss gibt es Zeit für fünf Minuten lange Lightning Talks – stellt eure Projekte und Ideen vor. Danke an die APA, die uns einen Raum für die Veranstaltung zur Verfügung stellt! Jobs, Jobs, Jobs: Wer Javascript mit Journalismus verbinden möchte, könnte sich bei Addendum.org für eine Stelle als Webentwickler für interaktive Erzählformate und Visualisierungen bewerben. Zudem werden Motion Designer gesucht: https://qvv.at/jobs-motion-designer-wm-interactive-news-developer-wm-tvvideo-journalisten-wm/

    1
  • Meetup mit Isa Sonnenfeld (Google News Lab) & Marco Maas (OpenDataCity)

    Marco Maas (https://twitter.com/themaastrix) (OpenDataCity (https://twitter.com/opendatacity)) und Isa Sonnenfeld (https://twitter.com/isasun) (Google News Lab (https://twitter.com/GoogleNewsLab)) sind für einen Kurzbesuch beim FJUM (https://www.fjum-wien.at/wp/?post_type=kurse&p=12176) in der Stadt. Wer mit den beiden über ihre Projekte, Pläne oder Sonstiges sprechen möchte, hat am Freitagnachmittag im Billabong Pub (U3: Stubentor, U4: Wien-Mitte) die Möglichkeit dazu. Ihr Workshop "Data Driven Storytelling mit Google Tools" findet am gleichen Tag (https://www.fjum-wien.at/wp/?post_type=kurse&p=12176) statt.

  • Asyl, Polizei, Wahlen: Präsentation der Datenjournalismus-Projekte der FH Wien

    Studierende des Studiengangs „Journalismus & Medienmanagement“ haben in den vergangenen Wochen datenjournalistische Projekte umgesetzt. Am Freitagnachmittag präsentieren die Gruppen ihre recherchierten Geschichten & Daten zu diesen Themenfeldern: • Woran stirbt Österreich? • Wie Oberösterreich gewählt hat: Auswertung der Landtagswahl auf Sprengelbasis • Asylkrise: Österreich schiebt ab • Fußball & Integration • Österreichs Staatsschulden • Häusliche Gewalt in Österreich • Personalstruktur der Polizei • Sinn und Unsinn der Kriminalstatistik • Polizeigewalt in Österreich Die Präsentationen finden im Saal B003 im Erdgeschoss statt.

    7
  • Wahlen besser visualisieren

    NZZ.at

    Wir möchten über Potentiale und Probleme der Visualisierungen zur Wiener Gemeinderats- und Landtagswahl sprechen. Deshalb werden Vertreter aus drei Medienhäusern die Überlegungen hinter den Visualisierungen schildern: - Markus „fin“ Hametner (https://twitter.com/fin), derStandard.at - Jakob Weichenberger (https://twitter.com/jawei), ORF - Erhard Zrust (https://twitter.com/nabittened), APA Zudem werden Beni Buess und (https://twitter.com/benibu)Simon Wimmer (http://www.nzz.ch/impressum/impressum_wimmer_simon-1.18553789) aus der Storytelling-Unit der Neuen Zürcher Zeitung über ihre Visualisierungen für die Schweizer Wahlen sprechen. Im Anschluss gibt es Zeit für Lightning Talks – stellt eure Projekte und Ideen vor.

    1
  • #GuteDaten, Lightning Talks & Weihnachtsfeier

    Raum D / quartier21 – QDK

    Endlich wieder Hacks Hackers Vienna! - Foto: wikimedia commons / Jonathan McIntosh (https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Xmas_lights_DC.JPG) Im Projekt Gute Taten für gute Daten (http://okfn.at/gutedaten) befreit Open Knowledge Österreich seit Jahresbeginn öffentliche Informationen, die Österreich und viele Menschen in diesem Land betreffen. Wir holen sie aus PDFs und Datenbanken, strukturieren sie, säubern sie - kurz: wir und machen sie zu Open Data: leicht zugänglich, maschinenlesbar und einfach zu handhaben. Wir konnten mithilfe der Open-Data-Community bisher schon so einiges befreien: Daten zum Asylwesen, zu Schleppern, Entwicklungshilfe, Fischerei- und Agrarförderungen, Kriminalstatistik, Parteienverzeichnis, Presse- und Publizistikförderung, Volksbegehren, und einiges mehr. Zusätzlich haben wir auch Tutorials zur Datenbefreiung und -veröffentlichung erstellt. Bei Hacks/Hackers wollen wir euch präsentieren, was wir bisher erreichen konnten und euch den einen oder anderen Datensatz vorstellen. Anschließend Brainstorming: Wie können wir es gemeinsam schaffen, bessere offene Daten in Österreich zu bekommen, die insbesondere im Journalismus brauchbar sind. Wir haben da eine Idee, aber vor Ort dann mehr dazu… Auch freuen wir uns auf Updates von euch, und von Projekten zu hören, an denen ihr gearbeitet habt oder derzeit werkt. Alle Themen, die Hacks und Hackers interessieren können, sind wollkommen. Lightning Talks, yeah! Wir sorgen für Snacks und Getränke im Raum D. Ab ca. 21:00 Uhr lassen wir den Abend im Cafe 7*Stern (Siebensterngasse 31) gemeinsam ausklingen. Eine Hacks Hackers Weihnachtsfeier.

  • Medien-Startups & Crowdfunding mit dem Krautreporter Christian Fahrenbach

    Christian Fahrenbach ist Krautreporter-Journalist in New York, Gründer des Erklärvideo-Start-Up Achdarumgehts.de (http://achdarumgehts.de/), DPA-Journalist und allgemein Kenner der (amerikanischen) Medieninnovationsszene. Nebenbei ist er Song Contest Fan und ist deshalb gerade in Wien. Christian wird über seine Erfahrungen als Krautreporter und Crowdfunding erzählen. Er ist verantwortlich für eines der erfolgreichsten Projekte der Kraureporter: den täglichen Newsletter. Außerdem weiß er über die Schwierigkeiten bescheid ein Medien-Start-up zu gründen: Mit Achdarumgehts.de produziert er animierte Erklärvideos im Stil der Sendung mit der Maus für Erwachsene. Die meisten Hacks/Hackers treffen sind ja abends, was leider für Fernsehjournalisten eine rechte blöde Zeit ist. Deshalb diesmal die Idee ein Treffen am Morgen von 9:30 bis 11 :30 Uhr anzusetzen. Der Eintritt ist frei. Großes Zuckerl: Es wird Kaffee geben! Vielen Dank an das Kuratorium für Journalistenausbildung für die Organisationshilfe und das zur Verfügung stellen der Location. :-) Links zu Christian Fahrenbach: https://krautreporter.de/7--christian-fahrenbach http://www.christianfahrenbach.de/about/

  • Diskussionsrunde: Umgang mit Liveticker

    Der Standard

    Liveticker sind ein spannendes Format. Reden wir darüber! In lockerer Sesselkreisrunde diskutieren wir - Was macht einen guten Liveticker aus - von Leser- als auch von TickerInnenseite? - Wie gehen wir mit Kommentaren um? - Wie sieht die Technik dahinter aus? Wir freuen uns über Besuch und Input von tickererfahrenen JournalistInnen, Community-ManagerInnen, TechnikerInnnen, aber auch einfach am Thema interessierten. Plan: - Ca. 1-1.5 Stunden Diskussion (hoffentlich), die irgendwer moderiert (hoffentlich) - Pause - Lightning Talks: Hast Du Projekte, die du herzeigen oder über die du reden willst? Bring sie mit! - Gemütlicher Abschluss mit Gesprächen und Getränken.

    2
  • Workshop: Information Security

    Der Standard

    Hacks/Hackers Vienna together with Kuratorium für Journalistenausbildung are organizing a hands-on workshop on Information Security with Stéphane Koch. In order to preserve access to sensitive information and to protect their sources, journalists must be aware of basic online security issues and easy-to-use tools to protect their work. This expertise is not just necessary for reporters safety, but also for ensuring that sources feel their identities will be protected if necessary - a cornerstone of a robust press. The objective of this workshop is to help journalists understand and familiarize themselves with the risks posed by new information technologies and means of communication. More than ever, journalists have become major targets for the information and contacts in their possession. Target group: Journalists with no experience or medium experience in information security. Basic computer skills needed - no advanced skills required. Laptop and English skills required. The workshop is held in English. Goal: This hands-on cybersecurity training workshop will give journalists the tools they need for cyber safety, as well as practices and tools to keep their data and information secure. The workshop is organized in cooperation with Kuratorium für Journalistenausbildung (KfJ). Referent/in Stéphane Koch is specialized in the field of Information Security, the use of Social Media and he is Vice-president of High-Tech Bridge, a company specialized in Ethical Hacking. In collaboration with Reporters Without Borders, he has given information security workshops for journalists at a lot of international schools including Columbia University Graduate School of Journalism, the National Press Club, and for journalists in the Middle East and South East Asia. Termin: 6. -[masked]:00 - 18:00 Uhr Veranstaltungsort: Wien, Veranstaltungsort wird noch bekannt gegeben Teilnahmegebühr: 10 Euro Anmeldeschluss:[masked] Anmeldung: Um am Workshop teilnehmen zu können ist eine verbindliche Anmeldung beim Kuratorium für Journalistenausbildung erforderlich: Anmeldung beim KfJ (http://www.kfj.at/weiterbildung/seminareworkshops/seminardetails/?tx_ewuseminare_pi1%5Bid%5D=1134&cHash=b0bb8b21f0810ba034a0e9110ae4e695)

    11
  • [Partner Event] News Impact Summit Vienna

    Le Meridien

    Hacks/Hackers Vienna is one of the partner organizations for News Impact Vienna: Sign up now for this free event which is open to all journalists, editors, newsroom managers, journalism trainers and J-school students. (Lunch and drinks will be offered free of charge. Limited seats available.) Programm: http://newsimpact.io/program Register here to get access: http://newsimpact.io/registration/connect (seriously, RSVPing here doesn't get you anything. register with the conference in addition to attending the meetup, please!) The News Impact Summit is a new type of media innovation event, focusing on how recently developed approaches and tools can significantly change the way we work in the newsroom, the way we tell stories, and the way we engage audiences and society as a whole. Organised by the European Journalism Centre (EJC) and Google, in partnership with Der Standard, fjum, and Hack/Hackers Vienna, this one-day event will feature high-level journalism professionals as speakers, varying from major broadcast journalists to Austrian print managers, from social media news editors to data journalism practitioners. At the summit in Vienna, the spotlight will be on the role of data and user generated content (UGC) in the news production process, and on how these shape the ways in which we tell stories. Big data and social networking platforms hold the potential for positively affecting how we cover breaking news, investigate complex issues, and interact with citizens in an open environment. Yet, the challenge is how we should effectively and efficiently apply these new techniques and available tools in our day-to-day work. The event will feature exclusive and inspiring sessions with David Schraven, Head of Investigation at Correct!v; Bella Hurrell, Deputy Editor of Visual Journalism at the BBC; Aine Kerr, Managing Editor at Storyful; Nicholas Whitaker for the Google For Media team, and many more.

    1