Past Meetup

Performance Analyse & Tuning für Azure SQL Database und SQL Server 2017

This Meetup is past

25 people went

Location image of event venue

Details

Performance Analyse & Tuning in Zeiten von Azure SQL Database und SQL Server 2017

SQL Server 2017 und Azure SQL Database haben in letzter Zeit viele Verbesserungen und Neuerungen im Bereich Performance Analyse und Tuning, bis hin zu Self-Tuning erhalten.
In dieser Session werden die verschiedenen Techniken und Tools gezeigt, welche Entwickler und Administratoren bei der Analyse von Performance sowie dem Tunen speziell in Azure SQL Database aber teilweise On-Premise unterstützen. Wem DTUs, Performance Insights und Extended Events noch weitgehend unbekannt sind, wird hier viel Wissen mitnehmen können, welches gerade in Azure auch direkten finanziellen Nutzen bringen kann. Der Fokus liegt auf SQL Server PaaS (Azure SQL DB) aber Extended Events und viele Query-Engine-Features sind natürlich auch On-Premise verfügbar.

Andreas Wolter hat sich seit gut 18 Jahren auf SQL Server spezialisiert und ist seit 2012 Microsoft Certified Master (MCM) für SQL Server und seit 2013 auch Microsoft Certified Solutions Master Data Platform (MCSM). Damit ist er gemeinsam mit Vesa Tikkanen aus Finnland der einzige Experte in Europa, der die diese höchsten technischen Zertifizierungen auf SQL Server erreicht hatte. Außerdem ist er seit 2014 mehrfach mit dem MVP Award von Microsoft ausgezeichnet worden.

Er ist der Gründer der Firma Sarpedon Quality Lab, die hauptsächlich in der DACH-Region, Singapur und im Nahen Osten aktiv ist, und sich auf die Entwicklung und Optimierung von SQL Server-Datenbank- und Datawarehouse-Architekturen mit Fokus auf Performance, Skalierbarkeit und Sicherheit spezialisiert hat.
Online ist er auch auf Twitter unter @AndreasWolter und seinem Blog auf www.andreas-wolter.com/blog zu finden.