What we're about

Das Ziel dieser Gruppe ist es, in gemeinsamen Aktivitäten, schwerpunktmäßig beim Wandern, nette Leute kennenzulernen, im besten Fall Freundschaften zu begründen, Menschen aus allen Ländern und Kulturen zusammenzubringen, Spaß zu haben oder einfach die nähere und weitere Umgebung von Düsseldorf und des Bergischen Lands zu erkunden.

Our main goal is to hike together and explore the great outdoors. Also, we would like to bring people from all countries and cultures together, enjoy a good conversation and explore the green and beautiful surroundings of Düsseldorf and the Bergisches Land.

Die Region hat hierfür vieles zu bieten: Wanderungen und Spaziergänge, Kanutouren, Radtouren und uvm. ...

The region has a lot to offer: hikes and walks, canoe tours, bike tours and much more …

Laßt uns zusammen Spaß und Freude haben – wir freuen uns auf Euch.

Let us have fun and joy together - we look forward to seeing you.

Kasia & Micha

--

» Per Paypal die Gruppe unterstützen und spenden: https://PayPal.me/MJendrysek

Upcoming events (1)

Durch’s Rheinische Kalksteinrevier von Neviges nach Vohwinkel - RHW7

Velbert Neviges Markt/Bahnhof

Hallo Happy Feet! Jetzt aber 😃!!! Dieses mal mit einer Extrem-Etappe – 24 km 😬.

Etappe 7: Neviges → Vohwinkel

T r e f f p u n k t S-Bahn Station Velbert-Neviges https://goo.gl/maps/xrzKLowFCJgTzKNE7

Geburtsetappe von »Hiking with the Viking« – Hier haben Kasia und ich den Namen für unsere Gruppe gefunden 😃‼️
Dafür haben wir über 20 km gebraucht 😅.

Damit ist dies mit knapp 24 km die bisher längste Etappe unseres Ruhr-Hardenberg-Wupper-Steigs. Sie hat rund 400 Höhenmeter. Wir wandern zur Abwechslung mal überwiegend auf gut begehbaren Wanderwegen, hier und da aber auch auf kurzen, steilen Abenteuer-Passagen. Zwischendurch gibt es auch dieses mal ein paar wenige Stellen, die bei vorherigem Regen matschig sein könnten.

Unsere Wanderroute:
Kurz nach dem Start geht es direkt im Viking Style (steil) auf die erste Anhöhe mit schönem Weitblick. Durch Felder und Wiesen, durch Wälder, entlang von Bächen passieren wir nach etwa 4 km die Quelle der Düssel. Schon bald erreichen wir den Steinbruch Schlupkothen, das erste in einer ganzen Reihe von Baggerlöchern. Bei km 7,5 kommen wir dann an der Viking-Inspiration-Bank vorbei 😊. Kurz darauf eröffnet sich uns in Nord-Erbach der erste von drei großartigen Panorma-Aussichtspunkten mit Blick in die Rheinische Tiefebene. Man schaut über Köln und sieht, wie sich dahinter die ersten Höhenzüge der Eifel erheben, bevor im Westen die Abraumhalden und Kraftwerke des Rheinischen Braunkohletagebaus ins Bild rücken. Weiter nordwestlich erstreckt sich dann in scheinbar endloser Weite die Rheinische Tiefebene. Der Weg folgt nun einer kurzer Abenteuerpassage, bevor wir dann den Steinbruch Schlupkothen einmal fast umrundet haben. Vorbei an einer kleinen Kapelle erreichen wir die nächste Anhöhe mit fantastischem Weitblick. Nachdem wir dann im weiteren Verlauf das idyllische Dörfchen Düssel passiert haben, marschieren wir mitten durch die Industriebrache der Kalksteinindustrie – links und rechts von uns riesige Steinbrüche … Bald erreichen wir dann wieder die Zivilisation in Form der JVA Wuppertal, die am Waldrand liegt. Dann haben wir es auch schon fast geschafft und sind bald am Bahnhof in Vohwinkel.

Bemerkungen:
Die Wanderung ist im Hinblick auf die Distanz von 24 km schon ein bißchen anspruchsvoll. Es gibt aber die Möglichkeit, etwa bei km 16 auszusteigen. Ganz in der Nähe ist der S-Bahnhof Aprath. Von dort kann man mit dem Schienenersatzverkehr (Bus) sowohl zurück nach Neviges fahren, als auch zum Zielort Vohwinkel.

Wir wandern auch bei leichtem Regen. Tragt am Besten angemessene Wanderkleidung und festes, wasserdichtes Schuhwerk, es kann an einigen Stellen rutschig sein.

Diese Etappe hat nur wenige steile Bergauf-Passagen, trotzdem kann es Sinn machen, Wanderstöcke mitzubringen .

Falls starker Regen oder Unwetter angekündigt ist, wird die Wanderung abgesagt.

Bitte auch an ausreichend Wasser und Wegzehrung denken.

… und bitte, wenn Ihr Euch angemeldet habt und doch nicht teilnehmen könnt, meldet Euch bitte zeitnah auch wieder ab, damit ggf. Leute von der Warteliste nachrücken können.

Die Teilnahme erfolgt auf eigenes Risiko. Bitte beachtet die Corona Abstands- und Hygieneregeln.

Zahlen Daten Fakten
Streckenwanderung
ca. 24 km
ca. 400 Höhenmeter
ca. 6 – 6 ½ Stunden
Sonntag, 22. August 2021, 09.50 Treffen – 10.00 Start
Start: S-Bahn Station Velbert-Neviges https://goo.gl/maps/xrzKLowFCJgTzKNE7
Ziel: Bahnhof Wuppertal-Vohwinkel https://goo.gl/maps/Ym4RwoEVkmndvr6c9
Teilnehmerzahl: Max. 18

Ich freue mich auf Euch und die Wanderung. Kasia setzt dieses mal aus.

Micha

P.S. Was ist der Ruhr-Hardenberg-Wupper-Steig? => https://photos.app.goo.gl/MN9b9nGQqfvr5mqy5

Photos (370)