Next Meetup

REST beyond the obvious - API design for ever evolving systems
Viele APIs werden heutzutage REST APIs genannt, tauschen allerdings hauptsächlich Daten via HTTP und JSON aus. Gleichzeitig agieren immer mehr Systeme nicht mehr in Isolation, sondern interagieren mit anderen. In diesem Kontext ist es besonders wichtig, API gut weiterentwickeln und ändern zu können - die hemdsärmelige Bezeichnung dafür lautet üblicherweise: Versionierung. Der Vortrag macht einen Schritt zurück und schaut als erstes auf den architektonischen Kontext, in dem APIs leben, und skizziert die Nachteile eines Designs, das Kernbestandteile von REST vernachlässigt. Er bespricht interne und externe APIs, inwieweit diese Unterscheidung überhaupt Sinn ergibt, den Einfluss von Domain-Driven Design und wie man APIs so spezifiziert, dass sie für Erweiterbarkeit optimiert sind und Änderungen existierende Clients möglichst nicht brechen. Zum Speaker: Oliver Gierke ist Leiter des Spring Data Projekts bei Pivotal. Seit über 12 Jahren widmet er sich dem Entwickeln von Java-Enterprise-Applikationen, Open-Source-Projekten und ist Mitglied der JPA Expert Group. Seine Arbeitsschwerpunkte liegen in den Bereichen Softwarearchitektur, Domain-Driven Design, REST, Spring und Persistenztechnologien. Er ist regelmäßiger Sprecher auf deutschen und internationalen Konferenzen sowie Autor von Fachartikeln und des ersten Spring-Data-Buches.

Ing.-Schule Universität Kassel, Raum 0315

Wilhelmshöher Allee 73 · 34121 Kassel

What we're about

Die Java User Group Hessen (JUGH) ist Teil der internationalen Java Community und widmet sich dem freien Know-how-Transfer zwischen Java-Enthusiasten. Der Heimatsitz der JUGH ist Kassel.

Members (200)

Photos (81)