What we're about

Die wahre Entdeckungsreise besteht nicht darin, neue Landschaften zu suchen, sondern mit anderen Augen zu sehen (Marcel Proust)

Durch Entschleunigung, durch meditatives Gehen in der Natur können wir zu tiefer Ruhe und innerem Gleichgewicht zurückfinden. Beim meditativen Wandern gehen wir eher langsam, grösstenteils schweigend und achtsam. Wir tauchen mit allen Sinnen in die Schönheit der Natur ein. Die Konzentration liegt mal auf der Atmung, mal auf dem Spüren des Waldbodens, mal auf dem Duft von Holz oder Blüten. Wir lassen uns durch die Stille inspirieren, und gönnen unserem Denkapparat die längst verdiente Ruhepause.
Diese Gruppe richtet sich an Meditierende und Naturbegeisterte, im Grossraum Zürich, die Meditation auch ausserhalb der vier Wände praktizieren wollen, in Bewegung, in der Natur.

Unter Meditation werden hierbei alltaugstaugliche Versenkungstechniken verstanden, die dazu dienen, möglichst unvoreingenommen die Tiefe des eigenen Bewusstseins auszuloten, sowie positives Bewusstsein (Lebensfreude, Dankbarkeit, Mitgefühl etc) zu entwickeln und in Beziehungen und Mitwelt zu bringen. Geeignete Uebungen (Konzentrationsübungen, Atemtechnik, Gehübungen, Körperübungen etc) in der Natur werden uns hierbei unterstützen.

Organisatorisches:
Die Veranstaltungen haben nichtkommerziellen Charakter. Von daher wird auch keine Haftung übernommen. Nach jeder Tour werden Spenden für gemeinnützige Organisationen wie „Pro Natura“ gesammelt.

Upcoming events (2)

Pilgerweg Rapperswil - Einsiedeln

Pilgerplätzli

Diese Tour ist eine Etappe des geschichtsträchtigen Pilgerwegs nach Santiago de Compostella. Wir überqueren den Zürichsee über den Holzsteg, passieren die Halbinsel Hurden, St. Meinrad mit der grandiosen Sicht über Zürichsee und Sihlsee. Abschluss im Kloster Einsiedeln mit dem traditionellen Salve Regina des Mönchschors. Mehr Fotos und Tourenblatt, siehe: https://www.bernhardeisenbarth.ch/meditation/meditatives-wandern/

Einführung in die Meditation (für Anfänger und Neueinsteiger)

Praxis für Wirbeltherapie

Meditation ist eine jahrtausende alte Technik zur Bewusstseinsschulung. Meditation ist nicht Weltflucht, sondern ein kluger Weg des Umgangs mit den Schwierigkeiten des Alltagslebens. Sie ist geeignet, das Bewusstsein von destruktiven Mustern zu befreien, Stress zu bekämpfen oder Burnout vorzubeugen. Meditation kann aber auch proaktiv eingesetzt werden, um Geist und Seele in einen gesunden und ausgeglichenen Zustand zu bringen. Kontinuierlich angewandt trägt sie entscheidend zu Entwicklung und Verbesserung von Lebendigkeit, Weisheit und damit von Lebensqualität bei. Teil 1: Es werden grundlegende Meditationstechniken vorgestellt, für Neu-Einsteiger, Anfänger und meditative Wanderer, natürlich gleich mit praktischen Uebungen. Das Programm umfasst Theorie, Haltung, Atem, Mantras, Gehmeditation. Diese Uebungen sind konfessionell neutral. Mit ihnen kann man erste Erfahrungen sammeln und weiter selbständig praktizieren. Dauer : ca. 1 Stunde. Teil 2: Für Interessierte, die noch etwas tiefer einsteigen wollen, werde ich einen Ueberblick gegeben über meinen 6 Wochen Anfängerkurs im Januar und Februar. Programm und Organisation wird vorgestellt, sowie Fragen beantwortet. Dauer : ca. 15 Minuten. • Angaben zu meiner Person/Ausbildung: siehe: https://www.bernhardeisenbarth.ch/person/biographie/ • ***Eintritt frei, freiwillige Beiträge an die Raumkosten werden dankend entgegengenommen.*** • Wichtig zu wissen Bitte alle Angemeldeten bei Verhinderung oder Meinungsänderung spätestens am Vorabend absagen.

Past events (31)

Amdener Höhenweg

Amden

Photos (350)