SQL Server 2017 – Warum ein Upgrade mehr Sinn macht als man denken mag

This is a past event

23 people went

Location image of event venue

Details

SQL Server 2017 – Schon wieder ein Neuer! – Warum ein Upgrade mehr Sinn macht als man denken mag.

Wie ihr vielleicht mitbekommen habt, ist grade wieder eine neue Version von SQL Server: SQL Server 2017, veröffentlich worden.
Obwohl nur etwas über einem Jahr zwischen dem Vorgängerrelease liegt, erfährt dieses Release besonders viel Aufmerksamkeit. Mehr als irgendeines zuvor. Und das liegt sicherlich nicht nur daran, dass Microsoft den SQL Server nun auch auf Linux lauffähig gemacht hat, sondern an einer wirklich großen Zahl an Neuerungen und Verbesserungen.

Welche das im Datenbank-Engine-Bereich sind, wird Andreas Wolter (MCSM, MVP), Inhaber von Sarpedon Quality Lab an diesem Abend vorstellen. Auch wird er sich der Diskussionen stellen, warum, wenn ein Upgrade ansteht, der SQL Server 2017 die erste Wahl sein sollte, und möglicherweise für einige auch der Wechsel von SQL Server 2016 zu 2017 attraktiv sein könnte.

Stichworte: Adaptive Query Processing, Automatic tuning, SQL Server on Linux, Containers, Graph Data, Python Integration, Diagnostics und Maintenance

Andreas Wolter

Andreas Wolter (Webseite (https://www.andreas-wolter.com/)|Twitter (https://twitter.com/AndreasWolter)) hat sich seit gut 17 Jahren auf Performance, Skalierbarkeit und Sicherheit mit SQL Server spezialisiert und ist sowohl Microsoft Certified Master (MCM) als auch Microsoft Certified Solutions Master Data Platform (MCSM). Damit ist er gemeinsam mit Vesa Tikkanen aus Finnland der einzige Experte in Europa, der die diese höchsten technischen Zertifizierungen auf SQL Server erreicht hatte. Außerdem ist er mehrfach mit dem MVP Award von Microsoft ausgezeichnet worden.