What we're about

Wir treffen uns jeden ersten Donnerstag im Monat im Chaotikum (http://www.chaotikum.org/) oder den Stadtwerken von Lübeck (https://www.swhl.de/), Euroimmun (http://www.euroimmun.de/startseite.html), FabLab (http://www.fablab-luebeck.de/), ELEMENT Insurance (https://www.element.in/de/), Dräger (http://www.draeger.com/Sites/de_de/Pages/default.aspx), Checkdomain (https://www.checkdomain.de/) oder bei Hypoport (https://www.hypoport.de/). Im Archiv (https://www.softwerkskammer.org/wiki/luebeck/archive) findest Du einen Übersicht über die vergangenen Treffen.

Wir haben uns gegründet, um den Austausch von Softwareentwicklern aus Lübeck und Umgebung rund um das Thema Software Craftsmanship zu ermöglichen. Vorträge über TDD, Best Practices sind dabei ebenso gern gesehen wie interessante Tools/Programmiersprachen oder der Austausch zu lean und agilen Themen.

Alle geplanten Termine werden sowohl hier, als auch bei softwerkskammer.org (https://www.softwerkskammer.org/wiki/luebeck/schedule) bekannt gegeben.

Zukünftige Themen und Termine organisieren wir der Einfachheit halber über github.com/softwerkskammer-hl/softwerkskammer-hl (https://github.com/softwerkskammer-hl/softwerkskammer-hl/issues). Hier könnt Ihr Themen vorschlagen zu denen Ihr selbst was erzählen wollt oder über die Ihr schon immer was wissen wolltet.

Upcoming events (4+)

C++: polymorphism != virtual

Online event

C++ wird oft als objektorientierte Sprache gesehen. Als solche bietet sie natürlich auch Polymorphie mit virtuellen Methoden an. Dies ist aber bei weitem nicht die einzige Technik um Polymorphie zu realisieren. In diesem Vortrag werden weitere Idiome gezeigt und diese dann mit dem Ansatz der virtuellen Methoden verglichen.

Global Day of Code Retreat

Dräger Garage

Der Global Day of Code Retreat (https://www.coderetreat.org/) ist im vergangenen Jahr coronabedingt leider ausgefallen. Dieses Jahr wollen wir aber wieder in der gewohnten Umgebung mit dem in den letzten Jahren etablierten Ablauf an diesem verteilten weltweiten Event teilnehmen:

Wir treffen uns gleich morgens zum Frühstück in der Dräger Garage, dort programmieren wir - und zwar auch in diesem Jahr wieder das gleiche "Problemchen": Game of Life. Fünf bis sechs mal, immer wieder von vorne. Wir nennen das Vorgehen "Coding-Dojo" - wie im Kampfsport: wir nehmen uns den Raum und die Zeit, die wir brauchen, um unsere Fähigkeiten zu üben, zu perfektionieren. Und wie im Kampfsport räumen wir vorab alles beiseite, das uns gefährlich werden könnte, richten uns eine Umgebung ein, in der wir uns beim Üben nicht verletzen.

Deshalb ist die Programmieraufgabe auch so einfach bzw. überschaubar gewählt. Und wir versprechen Euch, dass es dennoch nicht langweilig werden wird.
Ihr werdet neue Tools, Herangehensweisen und Leute kennenlernen.
Natürlich wird es wieder einen passenden Rahmen geben, wir machen es uns gemütlich in unserer Innovationsgarage und das Essen beim Italiener gegenüber, Snacks und Getränke gehen natürlich wieder aufs Haus.

Ihr bringt nur Spaß am Programmieren, Euren Laptop und Eure liebste Entwicklungsumgebung mit. Weil wir Test Driven Design mögen und üben wollen, habt Ihr am besten schon ein Projekt mit einem beliebigen Unittest Framework parat.

Die (vorläufige) Agenda sieht wie folgt aus, kann aber gerne bei Bedarf angepasst werden:

08:00 Ankunft und gemeinsames Frühstück
08:30 Einführung
09:00 Session #1
09:45 Retrospektive
10:00 Session #2
10:45 Retrospektive
11:00 Pause
11:15 Session #3
12:00 Retrospektive
12:15 Mittagspause
13:45 Session #4
14:30 Retrospektive
14:45 Session #5
15:30 Retrospektive
15:45 Pause
16:00 Session #6
16:45 Retrospektive
17:00 Ende

Past events (91)

Coding Dojo

Online event

Photos (113)