Vergangenes Meetup

Agile Testing @DUS #2

Dieses Meetup liegt in der Vergangenheit

13 Personen haben teilgenommen

ConSol Consulting & Solutions Software GmbH

Kanzlerstraße 8 · Düsseldorf

Wie du uns findest

Anfahrt mit den Öffentlichen: U71/U72 S6 - Meetup im Erdgeschoss - Räumlichkeit ist ausgeschildert.

Bild des Veranstaltungsortes

Details

Das Agile Testing Meetup geht in die zweite Runde!
Diesmal widmen wir uns ganz dem Thema "integration testing" und hören dazu zwei spannende Talks von Sandra Parsick und Kevin Wittek. Für Pizza und Bier ist natürlich gesorgt!

18:30 Uhr - Meet & Greet mit Catering
18:50 Uhr - Welcome
19:00 Uhr - Testen von und mit Infrastruktur - Integration Testing done right (Sandra Parsick)
20:10 Uhr - Integration-Testing with Docker and Testcontainers (Kevin Wittek)
21:00 Uhr - Open End / Networking

Integration Testing done right:
Heutzutage läuft eine Software nicht für sich alleine, sondern agiert
mit Anderen. Die Kommunikation erfolgt meist über verschiedene
Protokolle, sprich über verschiedene Infrastruktur-Komponenten. Gerade
beim Testen stellt sich die Frage, wie kann der Entwickler Tests so
schreiben, dass sie von einem bestimmten Infrastruktur-Setup unabhängig
sind. Meistens gelingt es nicht und dann wird dieser Teil der Software
erst spät bei den End-2-End-Tests geprüft. Doch gerade mit Microservices
und dem Paradigma "Wenn etwas schiefläuft, dann schnell wie möglich"
möchte der Entwickler schon zu einem früheren Testzeitpunkt, z.B. bei
Entwicklertests, erfahren, wenn bei diesem Teil der Software etwas
schief läuft. Zudem macht die Infrastruktur nicht beim Anwendungscode
halt. Mittlerweile wird die Infrastruktur immer mehr mit Hilfe von Code
(Provisionierungsskripte, Dockerfiles, (Shel Skripte etc. )
beschrieben und automatisiert. Auch bei diesem Code möchte der
Entwickler sicher gehen können, dass er so funktioniert wie erwartet.
Dieser Vortrag zeigt anhand einer Java-Anwendung, wie man mit Hilfe von
3rd-Party-Libraries die Infrastruktur in den Tests der Anwendung
einbinden kann ohne sich gleich von einer bestimmten Infrastruktur
abhängig zu machen. Darüber hinaus, wird darauf eingegangen wie die
Qualität des Infrastruktur-Codes gesichert werden kann, angefangen bei
klassischen Provisionierungswerkzeugen bis hinzu Container.

Sandra Parsick ist als freiberufliche Softwareentwicklerin und
Consultant im Java-Umfeld tätig. Seit 2008 beschäftigt sie sich mit
agiler Softwareentwicklung in verschiedenen Rollen. Ihre Schwerpunkte
liegen im Bereich der Java Enterprise Anwendungen, agilen Methoden,
Software Craftsmanship und in der Automatisierung von
Softwareentwicklungsprozessen. Darüber schreibt sie gerne Artikel und
spricht darüber auch gerne auf Konferenzen. In ihrer Freizeit engagiert
sie sich in der Softwerkskammer Ruhrgebiet.

Integration-Testing with Docker and Testcontainers:
Use a production-like, portable test environment described in code - gone is the need for heavyweight manual setup of test systems and the pain of sharing test infrastructure with multiple developers and teams. Launch a fully functional testing suite not only consisting of unit tests, but also of integration tests, right from source control. And instead of manually writing and maintaining a bunch of brittle bash scripts for instrumenting your containers, attendees will learn to leverage existing knowledge in writing JUnit tests and make use of the powerful Testcontainers Java library. Going one step further, the talk will also introduce Groovy and Spock as a substitute for JUnit, allowing to write easily readable and expressive BDD style tests.

Kevin Wittek:
Testcontainers co-maintainer and Testcontainers-Spock author. Software Craftsman and testing fan. Oracle Developer Champion. Loves to play the electric guitar and is a musician in his second life. Found his own company during his university years, developing mobile apps and client-server applications, which lead to his discovery of Grails and the Groovy ecosystem. Fell in love with TDD because of Spock.
Nowadays Kevin is working at the cyber security company GDATA Advanced Analytics and focuses on topics such as software craftsmanship, infrastructure as code and continuous integration pipelines, trying to make the world a better place one container at a time.

Wir freuen uns auf euch!