Vergangenes Meetup

#007 Weihnachten mit Microsoft … Azure Hands on

Dieses Meetup liegt in der Vergangenheit

36 Personen haben teilgenommen

Bild des Veranstaltungsortes

Details

Zum Jahresabschluss möchten wir ein Thema aufgreifen, welches immer wieder aufkommt wenn man über die Microsoft Online Services redet: "Was kostet die Cloud?"

Ist es überhaupt sinnvoll, die Cloud nur am reinen Preis zu bemessen? Oder spielen hier auch andere Faktoren eine entscheidende Rolle? Und wenn ja, welche? Was sind die maßgeblichen Argumente, die Entscheider dazu bewegt in die Cloud zu gehen?

Die flexiblen Abrechnungsmodelle für die Azure Services bieten jede Menge Potenzial, um eine Kosten-effektive, flexible und hoch skalierbare Umgebung bereitzustellen. Auf der anderen Seite schaffen sie aber auch eine hohe Komplexität bei der Preisfindung.

Anhand von Beispielen aus der Praxis demonstriert euch Christian Forjahn, wie man Licht ins Dunkel bringt und die Betriebskosten vorhersagen kann. Dazu zieht er verschiedene Tools heran, welche die technische Unterstützung an dieser Stelle leisten.

Außerdem werden wir die vielen weiteren, für die Cloud sprechenden Faktoren eingehend betrachten. Hieraus leiten wir eine Kette an Argumenten ab, mit denen man einen Entscheider überzeugen kann in die Cloud zu gehen.

Der Referent:

- Christian Forjahn, Lead Operations bei aConTech

Wir freuen uns sehr auf Euer Kommen!

Herzliche Grüße,

Patrick, Christian und Janine