Azure Meetup Ruhrgebiet - Mai

Dies ist ein vergangenes Event

44 Personen haben teilgenommen

Bild des Veranstaltungsortes

Details

Es wird spannend beim Meetup im Mai.

Wir beschäftigen uns mit der Azure Service Fabric und den Cognitive Services zusammen mit Machine Learning.

Unsere geplanten Slots sind:

1) Abseits von Lift & Shift: Eine Übersicht zu Hyperscale Microservices mit Azure Service Fabric
Dominique Göttner
Principal Software Engineer, prodot GmbH

Die ersten Schritte in die Cloud finden häufig per Lift & Shift statt. Wie aber können Lösungen aussehen, die bereits von Grund auf für den Einsatz in verteilten Umgebungen ausgelegt sind?

Einen möglichen Lösungsansatz bietet hierbei eine Microservice basierte Architektur. Aber was bedeuten in diesem Zusammenhang Begriffe wie Hyperscale, Stateful/Stateless Reliable Services und Actors?

Dieser Talk soll diese Fragen beantworten und dabei einen Überblick zu Azure Service Fabric geben, der Microservice-Plattform von Microsoft.

2) Intelligente Services mit Cloud Computing

Benjamin Tokgöz
Tech Evangelist, Microsoft Deutschland GmbH

Die Interpretation und Auswertung von Daten spielt eine zentrale Rolle in der heutigen IT-Landschaft. So sind moderne Systeme mittlerweile oft nur noch so viel Wert wie ihre zugrunde liegenden Daten.Machine Learning kann helfen, um bereits bestehende Daten besser zu verstehen und Prognosen über die Zukunft treffen zu können.

Durch gesammelte Prognosen kann Software bereits im Vorfeld Entscheidungen treffen, um das Nutzer-Erlebnis zu steigern. Unter Hinzunahme von einem neuen Faktor, nämlich der Art und Weise wie der Nutzer mit Systemen interagiert lassen sich zusätzlich neue Erkenntnisse schließen um diesen besser zu verstehen.Ein Walkthrough durch die Microsoft Azure Cognitive Services und Machine Learning.

Zu unseren Speakern:

Dominique Göttner

Dominique Göttner arbeitet seit 2012 bei der prodot GmbH und beschäftigt sich aktuell als Principal Software Engineer hauptsächlich mit den Themen Azure, IoT, Web und Mobile.Hierzu ist er deutschlandweit, auch zusammen mit Microsoft, immer wieder beratend für verschiedene Kunden tätig. In den letzten Jahren arbeitete er häufig im Bereich der Telematik mit Technologien rund um das Thema Cloud, zuletzt an einem eigenen Produkt unter Einsatz von Azure IoT-Hub und Service Fabric.

Benjamin Tokgöz

Nach seiner Zeit im Research Sektor von Microsoft bei dem er sich hauptsächlich auf Microsoft Azure spezialisiert hat arbeitet er als Technical Evangelist mit einem Fokus auf die neusten Technologien und Services.Hierbei beschäftigt er sich insbesondere mit den Cognitive Services, Machine Learning und Linux auf Basis von Microsoft Azure. Neben dem klassischen Development wurde so auch immer stärker das Sprechen über Möglichkeiten, Technologien einzusetzen zu seinem Tagesgeschäft.Bevor er Mitarbeiter von Microsoft wurde konzentrierte er sich auf die Bereiche Security und Cloud Computing.

Blockt Euch den Termin....wir freuen uns auf Euch.