Clojure Meetup #13 - Fulcro: Single-Page Full-Stack Web Applications mit Magie

Nimmst du teil?

10 Personen nehmen teil

Teilen:
Bild des Veranstaltungsortes

Details

Worum geht's?

Fulcro bietet als spiritueller Nachfolger von Om Next eine komplette Bibliothek zur Entwicklung eines React.js Frontends. Zudem liefert es Lösungen zur nahtlosen Kommunikation mit dem Backend. Für diesen Zweck bietet Fulcro eine normalisierte Graph-Datenbank im Client mit Transaktionen an. Zusammen mit der passenden Pathom-Bibliothek wird die Kommunikation zwischen Client und Server kinderleicht. Das beiliegende Tooling, wie Fulcro Inspect und Workspaces, versüßen die Entwicklung nur noch weiter.

Wir werden in diesem Meetup eine komplette Anwendung schreiben von einer Datenbank bis hin zum fertigen HTML, welche im Anschluss dann selber mit Features einfach erweitert werden kann.

Kenntnisse

Für dieses Meetup solltet ihr grundlegende Kenntnisse in Webentwicklung mitbringen. Die Sprachkonzepte aus Clojure erklären wir nebenher, da sie nicht besonders schwierig sind. Daher können auch Interessierte teilnehmen, die keine / kaum Erfahrungen in der Entwicklung mit Clojure haben.

Speaker

Björn Ebbinghaus (https://twitter.com/MrEbbinghaus) promoviert am Institut für Informatik an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf. Er nutzt Clojure(Script) sowohl für die Arbeit, als auch dem privaten Vergnügen. Wenn er in etwas anderem programmiert, fühlt er sich meist wie ein Höhlenmensch.
Er fühlt sich Faultieren unerklärlich verbunden.