Vergangene Events

Diversity Lab Berlin #2: Try Music

Dieses Meetup liegt in der Vergangenheit

9 Personen haben teilgenommen

Migration Hub Berlin

Am Krögel 2 · Berlin

Wie du uns findest

We meet in the workshop-room under the roof

Bild des Veranstaltungsortes

Details

Dear Diversity Activists!

May 30th is the national Diversity Day in Germany and we are very happy to celebrate this day in a very special meetup with you:

Living diversity has always been a challenge, and never more than today! Communication and empathy shall overcome the fact that we are different in so many ways, but how can I communicate, when my language is full of barriers and what can I do, if I can barely understand what I should be empathetic about?

Forget about it all and try music!

Music is the universal language as much as it is specifically different in every context. It has been used to express feelings, political arguments, affiliation to a group or revolution and so much more. But unlike the spoken word, it never sticks to only one bearing, it is blurred in its meaning and open for interpretation.

- Pity that I’m not a musician, you may think. But you are! Every human being is.

Before people raised them on the throne and worshipped them as geniuses, musicians for hundreds of years were just the ones that had to sing because they had not learned anything sincere. They were outcasts that lived outside the community – just like jesters.

Let’s be like them! Let’s fool around with music together and see, if we can experience each other without words.

I’ll bring some concepts to give a low-threshold access to music for everyone. You bring yourself – and maybe anything you have ever tried or wished to play music on.

Then we’ll see... no. We’ll HEAR!

Looking forward to meeting you and to celebrate the national Diversity Day with you!

Jörg & Hanna

About the clinician:

Jörg-Martin Wagner is a musician, composer and free spirit. During his career he worked as the musical director at different theaters, he composed music for several films and theater plays and he led different music projects with teenagers and kids.

I am very happy that Jörg will share with us his tremendous experience and his passion for both music and diversity in this very special meetup.

More information about Jörg on Linkedin: www.linkedin.com/in/jörg-martin-wagner-7041a123/

*** DEUTSCHE VERSION ***

Liebe Diversity Activists!

Am 30. Mai ist nationaler Diversity-Tag in Deutschland und wir freuen uns sehr, diesen Tag bei einem besonderen Meetup mit euch zu feiern:

Vielfalt zu leben war schon immer eine Herausforderung, und wahrscheinlich traf das nie mehr zu als in der heutigen Zeit! Kommunikation und Empathie sollen über unsere vielfältige Verschiedenheiten hinweghelfen, aber wie soll das funktionieren, wo doch unsere Sprache voller Hürden ist und wir manchmal garnicht wissen, womit wir eigentlich emphatisch sein sollen?

Daher der Vorschlag: Vergiß das alles und versuche es mit Musik!

Musik ist beides gelichzeitig: Universelle Sprache und doch so unterschiedlich, je nach Kontext. Genauso vielfältig wird Musik eingesetzt: Um Gefühle auszudrücken, politische Auseinandersetzungen, die Zugehörigkeit zu einer bestimmten Gruppe oder Bewegung und vieles mehr. Im Gegensatz zum gesprochenen Wort beinhaltet Musik jedoch immer mehr als nur eine Aussage, ist fließend in der Bedeutung und offen für Interpretation.

- Schade, dass ich kein Musiker bin, wirst du nun denken. Nun, du bist es! Jeder Mensch ist auch ein Musiker.

Bevor die Menschen anfingen, Musiker in den Himmel zu heben und sie über die Maßen zu bewundern, waren diese über hunderte von Jahren schlicht diejenigen, die singen mussten, da sie nichts anderes gelernt hatten. Sie waren Outsider, die außerhalb der Gemeinschaft lebten, genau wie die Narren.

Lasst uns einen Abend lang sein wie sie. Lasst uns Spaß haben mit der Musik und ausprobieren, ob wir uns gegenseitig durch die Musik besser kennenlernen können.

Ich werde einige Konzepte mitbringen, die einen niedrigschwelligen Zugang zum Musizieren für jeden ermöglichen. Du bringst dich selbst mit - und vielleicht etwas, auf dem du schon immer mal Musik machen wolltest - oder es vielleicht sogar schon mal probiert hast.

Und dann werden wir sehen....nein. Wir werden HÖREN!

Wir freuen uns darauf, euch dort zu sehen und den nationalen Diversity-Tag gemeinsam mit euch zu feiern!

Jörg & Hanna

Über den Workshop-Leiter:

Jörg-Martin Wagner ist Musiker, Komponist und Freigeist. Im Verlauf seiner Karriere war er musikalischer Leiter an diversen Staatstheatern, komponierte Film- und Theatermusik und war immer wieder begeisterter Initiator und Leiter verschiedener Musikprojekte mit Jugendlichen.

Ich freue mich sehr, dass Jörg uns seine Erfahrung und seine Leidenschaft - sowohl für die Musik, als auch für das Thema Diversity - in diesem Meetup zur Verfügung stellt!

Mehr Inforamtionen über Jörg auf Linkedin: www.linkedin.com/in/jörg-martin-wagner-7041a123/