Dependency Management mit Gradle (Benedikt Ritter)

Nimmst du teil?

14 Personen nehmen teil

Teilen:
Bild des Veranstaltungsortes

Details

Dependency Management ist gleichzeitig Fluch und Segen: Auf der einen Seite ermöglicht es uns schnell neue Feature durch die Verwendung von Bibliotheken zu entwicklen. Auf der anderen Seite kann die Verwaltung der Abhängigkeiten und das Auflösen von Konflikten mit der Zeit zum Albtraum werden.

Als Entwickler benötigen wir deshalb Kontrolle darüber welche Dependencies mit welcher Version in unsere Projekt eingebunden werden. Bei den interne Bibliotheken wollen wir immer up-to-date sein, wohin gegen wir bei externen Abhängigkeiten sicherstellen wollen, dass diese gute untereinander zusammenspielen.

Die fortgeschrittenen Dependency Management Features von Gradle helfen dabei diese Herausforderungen zu meistern: Mit dem dependencyInsights Report und Build Scans können Dependency Konlikte analysiert werden. Automatische Upgrades von internen Bibliotheken können mittels Version Locking und Resolved Version Publication erreicht werden. Virtual Platforms und Version Alignment helfen dabei zusammengehörige Gruppen von Bibliotheken zu verwalten.

Agenda:

18:30 Uhr - Begrüßung, Intro
18:45 Uhr - Vortrag (45 min – 60 min)
19:45 Uhr - Q&A
20:00 Uhr - Get-Together, Free Drinks & Snacks

Speaker:
Benedikt Ritter arbeitet als Senior Software Engineer bei Gradle Inc. In seiner Freizeit ist er beim Apache Commons Projekt aktiv und veröffentlicht unter https://autoweird.fm regelmäßig einen Podcast zu den Themen Software Entwicklung, Agilität und Software Crafting.