Vergangene Events

Journocode, Journocon, Meine Stadt Transparent, Prototype Fund

Dieses Meetup liegt in der Vergangenheit

20 Personen haben teilgenommen

Bild des Veranstaltungsortes

Details

Wir starten ins neue Jahr mit folgenden Themen:

Moritz Zajonz (https://twitter.com/graph_zahl) stellt uns Journocode (https://journocode.com/) vor, ein Kollektiv von Datenjournalisten, Informatikern, Statistikern und Designern, das die Lücke zwischen Journalismus und Wissenschaft schließen will. Moritz nutzt die Gelegenheit gleich, um ein paar Worte zur Journocon (https://journocode.com/journocon18/) zu sagen, einem Datenjournalismus-Bootcamp am 24. März 2018 in Berlin.

Konstantin Schütze (https://twitter.com/konstinx) präsentiert das Code for Germany-Projekt "Meine Stadt Transparent (https://codefor.de/projekte/2018-01-11-meine-stadt-transparent.html)", in dem es darum geht, einen Prototyp für ein neues Ratsinformationssystem (RIS) zu bauen. RIS gibt es in fast jeder deutschen Stadt, darüber werden Dokumente und Informationen bereitgestellt. Oft fehlt es diesen RIS aber an Benutzerfreundlichkeit. Zusammen mit Tobias Hössl hat Konstantin schon München Transparent (https://www.muenchen-transparent.de/) programmiert, das sich bei Münchner Bürgern und sogar in der Münchner Stadtverwaltung großer Beliebtheit erfreut.

Für die Entwicklung von Meine Stadt Transparent hat Code for München eine Förderung vom Prototype Fund (https://prototypefund.de/) bekommen. Konstantin erklärt, wie das funktioniert. Gut zu wissen, denn am 1. Februar 2018 beginnt dort die nächste Ausschreibungsrunde.