Gamification and Motivational Design

Bild des Veranstaltungsortes

Details

Für unseren nächsten MAXIMAGO Tech Event haben wir unseren UX Engineer Paul Klene gewinnen können. Er ist Experte für Gamification und Motivational Design und wird am Donnerstag, 5. Dezember, seine Arbeit mit den beiden Methoden vorstellen.

Über den Vortrag:
Gamification ist längst im App-Alltag angekommen. Es ist selbstverständlich, dass uns etwa Sport- und Selbstoptimierungs-Software mit Badges und anderen Belohnungssystemen motivieren. Trotzdem sind diese Konzepte im B2B-Kontext meist zum Scheitern verurteilt, da UX Engineers drei Schwächen der Gamification oftmals nicht in den Griff bekommen:

- Spielelemente befriedigen Nutzer selten langfristig,

- Business-Nutzer können sich durch Spielelemente nicht ernstgenommen fühlen

- Während der Arbeitszeit ist der Nutzer aus anderen Gründen motiviert als in seiner Freizeit.

Trotzdem nutzt Paul Klene Elemente der Gamification für Projekte im Industriebereich. Diese Elemente stellt er als „Motivational Design“ vor. Basis sind die acht Säulen des Octalysis-Framework von Gamification-Pionier Yu-Kai Chou, die er ab dem ersten Software-Strategie-Workshop gezielt nutzt. Mit Hilfe von praxisnahen Beispielen wird so das Thema entmystifiziert und die Grundlagen verständlich vermittelt.

All das komprimiert Paul in einen Initialvortrag, anschließend gehts in die Diskussionsrunde und anschließend bleibt noch genügend Zeit zum Fachsimpeln und Plaudern.

Über Paul Klene
Paul Klene hat seine Karriere bei MAXIMAGO mit einer Ausbildung zum Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung begonnen und bereits dort intensiv mit unserem UX-Team zusammengearbeitet. Nach dem erfolgreichen Abschluss wechselte er aus unserem Development-Team in die User-Experience-Einheit. Dort hat sich der Experte für Gamification und Motivational Design auf die menschzentrierte Entwicklung von Software fokussiert.

Wir bedanken uns jetzt schon beim Co-Working-Space, der uns mal wieder unkompliziert Räume zur Verfügung stellt!