Kryptographie und Quanten Computing

Dies ist ein vergangenes Event

14 Personen haben teilgenommen

Bild des Veranstaltungsortes

Details

Angeblich können Quanten-Computer laut vergangenen und aktuellen Medienberichten "eine Gefahr" für Blockchain-Technologien sein. Durch die schnelle Rechenleistung wäre es möglich Verschlüsselungen zu knacken, 51% der Rechenpower zu erhalten etc.

Was steckt wirklich dahinter?
Wir schauen wieder hinter die Kulissen und erfahren in diesem Meetup von Krystian Gaus (Mathematiker und Entwickler) und Thorsten Knoll (Hochschule Rhein-Main) mehr über Quantenmechanik und Kryptographie.

1.) Quanten Computing, Krystian Gaus
"Vom Experiment, das die Realität zerstörte über Zombiekatzen hin zum Quantenschaltkreis.
Ich gebe einen Überblick über die Funktionsweise und den Status Quo von Quanten Computern."

2.) Post-quantum Cryptography (PQC), Thorsten Knoll
Sollten leistungsfähige Quantencomputer verfügbar werden, brechen große Teile der modernen Kryptographie. Neue kryptographische Verfahren sind notwendig, um diesen Attacken entgegenzuwirken. Viele aktuelle Signaturverfahren in Blockchain-Technologien sind davon betroffen. In einem kryptographischen Rundgang werden wir das Problem erfassen und aktuelle Entwicklungen betrachten.

Wir freuen wieder auf einen regen Abend!

Beste Grüße,
Nhan, Krystian, Thorsten