Workshop: Eine Frage der Spekulative #3 – Selbstfahrende Autos

Details

**Achtung** Um an diesem Workshop teilnehmen zu können, müsst ihr euch per E-Mail an [masked] anmelden, denn die Teilnehmeranzahl ist auf 9 Personen begrenzt.

*****

Auch im März machen wir weiter mit unserer Workshopreihe „Eine Frage der Spekulative – Zukünfte erforschen und erfahren“ und gehen mit Methoden des Speculative Designs speziell den gesellschaftlichen Auswirkungen der Digitalisierung nach. Die Frage, die dabei im Mittelpunkt steht: Wie fühlt es sich an, in dieser zukünftigen Welt zu leben?

Neue Technologien bringen neue Gewohnheiten bringen gesellschaftlichen Wandel. Und das alles in Höchstgeschwindigkeit, da bleibt (fast) keine Zeit zu reflektieren. Wir wollen aber die Innovationen begreifen, samt ihren Vor- und Nachteilen, Chancen und Gefahren, bevor sie sich bei uns eingenistet haben. Wie das geht? Man spekuliert!

In dieser Ausgabe von „Eine Frage der Spekulative“ beschäftigen wir uns mit selbstfahrenden Autos. Uber, Waymo, Tesla – sie alle sorgen mit ihren Entwicklungen in diesem Bereich für reichlich Aufregung, Spannung, Hoffnung und Skepsis. Wir wagen in unserem Workshop einen weiten Schritt in die Zukunft, in der autonome Kraftfahrzeuge jeglicher Art alleinige Herrscher der Straßen sind. Wie werden sich dann unsere Bedürfnisse und Erwartungen im Gegensatz zu „normalen“ Autos ändern? Lasst uns gemeinsam durchleuchten, was hier in naher Zukunft auf uns zukommen wird.

Du willst mitmachen? Perfekt! Dann meld dich schnell mit einer Email an [masked] an! Der Workshop ist außerdem kostenlos.
Nähere Infos zu unserem ersten Workshop findest du hier: https://liechtenecker.at/eine-frage-der-spekulative-1/