Talklet: JDK 9 - Die Neuerungen des nächsten Java-Releases (Wolfgang Weigend)

This is a past event

53 people went

Details

[PDF Flyer (https://github.com/jug-th/jug-th-talklet-jdk-9)] - Im Juli 2017 erscheint die nächste Java Version 9 inkl. dem neuen Modulsystem (Projekt Jigsaw)... sofern die offenen Fragestellungen, welche im JCP jüngst angekreidet wurden, noch rechtzeitig gefixt werden. Dieses Update stellt so oder so einen großen Meilenstein dar, mit dem viele von uns in Berührung kommen werden.

Wir freuen uns sehr Euch als JUG Thüringen dazu ein Talklet anbieten zu können!

Wolfgang Weigend arbeitet als Senior Leitender Systemberater bei Oracle Deutschland (https://www.oracle.com/de/index.html) und kann somit aus erster Hand berichten.

Agenda:

18:30 - Ankommen & Networking

18:40 - Einführung in den Abend durch die JUG

18:45 - Vortragsbeginn

ca. 19:05 - Pizza-Break

19:25 - Vortrag geht weiter

offen - gemeinsames Ausklingen & Networking

Talklet:

JDK 9 (https://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=1&cad=rja&uact=8&ved=0ahUKEwjK-YvakdbTAhXHvhQKHRbzA64QFggmMAA&url=https%3A%2F%2Fdocs.oracle.com%2Fjavase%2F9%2Fwhatsnew%2Ftoc.htm&usg=AFQjCNG3BBqnJJ5Z1EjVAp4caA4wX8PAqw&sig2=XT5fDZd7GlHizcKbIt-_CA) - Die Neuerungen des nächsten Java-Releases

Nach der Ausdehnung vom JDK 9 Feature-Complete-Status, begann die Fehlerbereinigung, mit allen notwendigen Vorarbeiten, um den finalen Release-Candidate für das JDK 9 bereitzustellen. Der Schwerpunkt vom JDK 9 liegt bei der neuen Plattformmodularisierung mit dem Projekt Jigsaw.

Über die JDK-Enhancement-Vorschläge JEP 200 (Modulares JDK), JEP 201 (Modularer Source-Code) und JEP 220 (Modulare Laufzeit-Images) gelangen die technischen Vorschläge ins JDK 9. Der JSR 376 (Java Platform Module System) schafft die Grundlage für die Referenzimplementierung vom OpenJDK Projekt Jigsaw. Diese Veränderungen lassen es zu, mit dem JDK 9 die gewünschte technische Paketierung von ausgewählter Java-Funktionalität selbst zu bestimmen. Das Projekt Jigsaw hat die primäre Aufgabe, das Design und die Implementierung eines Standard-Modulsystems für die Java-Plattform und für das JDK 9 bereitzustellen. Dabei soll die durchgängige, dynamische und einfache Anpassbarkeit der Java-SE-Plattform & dem JDK, auch für kleine Endgeräte berücksichtigt werden, sowie die Verbesserung von Sicherheit und Wartbarkeit von Java-SE-Plattform-Implementierungen, speziell vom JDK, verwirklicht werden.

Im Vortrag werden Demos und Beispiele gezeigt, die die Erstellung einfacher Anwendungen mit individueller Java Runtime anhand der JDK 9-Werkzeuge verdeutlichen. Die geplante Verfügbarkeit vom JDK 9 ist für Ende Juli 2017 vorgesehen.

Speaker:

Wolfgang Weigend – @wolflook (https://twitter.com/wolflook)

Wolfgang arbeitet als Senior Leitender Systemberater bei Oracle Deutschland (https://www.oracle.com/de/index.html). Er beschäftigt sich mit der Java-Technologie und Architektur für unternehmensweite Anwendungsentwicklung.

Alle Interssierten sind herzlich eingeladen. Eintritt frei!

Wir freuen uns auf Euer Kommen!